Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/2272-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Formelle Mängel einer Rechnung

Der Vorsteuerabzug setzt nach § 12 Abs 2 Z 1 UStG 1994 das Vorliegen einer den Bestimmungen des § 11 UStG 1994 entsprechenden Rechnung voraus. Weist eine Rechnung als leistenden Unternehmer eine Gesellschaft aus, die an der angeführten Anschrift nicht existent gewesen ist und fehlt überdies die geforderte Leistungsbeschreibung, ist ein Vorsteuerabzug mangels Vorliegens einer dem § 11 UStG 1994 entsprechenden Rechnung nicht möglich.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Vorsteuerabzug, mangelhafte Rechnung, falsche Rechnungsadresse, keine Leistungsbeschreibung

Folgerechtssatz

RV/1426-W/03-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Keine Vorsteuer, wenn lieferndes oder leistendes Unternehmen an der in der Rechnung ausgewiesenen Geschäftsanschrift nicht existent ist.

Die Behauptung der Leistungsempfängerin, dass es ihr nicht zumutbar ist, stets und laufend zu erheben, ob die Geschäftsanschrift des liefernden oder leistenden Unternehmens noch aktuell ist, bleibt im Anwendungsbereich des UStG ohne Relevanz, da das Rechnungserfordernis der richtigen Anschrift ein rein formal und objektiv zu betrachtendes Sachverhalts- und Tatbestandslement ist (in Ablehnung einer wirtschaftlichen Betrachtungsweise VwGH 24.4.1996, 94/13/0133, 0134; VwGH 14.1.1991, 90/15/0042, wonach sich der GH bei einem vergleichbaren Vorbringen auf einen Formalstandpunkt zurückgezogen hat).

Zusatzinformationen

Schlagworte:
Rechnung, Anschrift des liefernden oder leistenden Unternehmens, an Geschäftsanschrift nicht existent, Vorsteuer

Folgerechtssatz

RV/2774-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Nichtanerkennung von Subhonoraren mangels nicht nachgewiesener Identität der Rechnungsaussteller

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Rechnungsmerkmale, Vorsteuer, Subunternehmer

Folgerechtssatz

RV/2074-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Nichtanerkennung von Subhonoraren mangels nicht nachgewiesener Identität der Rechnungsaussteller.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Rechnungsmerkmale, Vorsteuer, Subunternehmer

Folgerechtssatz

RV/2277-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Kein Vorsteuerabzug bei Mängeln gem. § 11 UStG 1994.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Rechnungsmerkmale, Vorsteuer, Subunternehmer