Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/3891-W/02-RS2 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Auswärtige Berufsausbildung eines Kindes (keine “Verordnungsgemeinde”) im Jahr 2001

Nur eine geringfügige Überschreitung der Fahrzeit von einer Stunde in einer Richtung ist für die Annahme des Vorliegens eines Nahebereiches i.S.d. § 34 Abs. 8 EStG 1988 nach der bis zum Jahr 2001 anzuwendenden Rechtslage (die Fahrtzeit muss bloß in einer Richtung unter einer Stunde betragen) unschädlich. Die günstige Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln muss auch konkret verwendbar sein. Besteht für den Weg zur Schule eine Verbindung von etwas über einer Stunde nur zu Mittag, ist diese nicht heranzuziehen. Eine derartige geringfügige Überschreitung liegt bei einer Mindestfahrzeit in eine Richtung (hier: am Morgen) von mehr als zwei Stunden nicht mehr vor.

Zusatzinformationen

Anmerkungen:
Präzisierung zu Rz 883 letzter Satz LStR 1999 (Verwendung eines PKW für Strecken über 1.500 m).
betroffene Normen:
Schlagworte:
Auswärtige Berufsausbildung, Fahrzeit, Wegzeit, Internat

Folgerechtssatz

RV/4519-W/02-RS6 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Auswärtige Berufsausbildung eines Kindes (“Verordnungsgemeinde”) im Jahr 2001

Hier: Bestehen während des ganzen Tages Zugsverbindungen mit einer Gesamtfahrzeit von unter einer Stunde, wird der Nachweis der einer Stunde übersteigenden Fahrzeit nicht erbracht, auch wenn Verbindungen mit über einer Stunde Fahrzeit bestehen.

Zusatzinformationen

Anmerkungen:
In diesem Sinne auch Lohnsteuerprotokoll 2002, AÖFV 255/2002, sowie Wiesner/Atzmüller/Grabner/Leitner/Wanke, EStG 1988, § 34 Anm. 69 ff.
betroffene Normen:
Schlagworte:
Auswärtige Berufsausbildung, Verordnungsgemeinde, Katastralgemeinde, Fahrzeit, Wartezeit, Wegzeit, Nachweis längerer Wegzeit

Folgerechtssatz

RV/1349-W/04-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Auswärtige Berufsausbildung außerhalb des Wohnortes ("Verordnungsgemeinde") im Jahr 2003

Hier: Eine Wartezeit von fast drei Stunden auf eine günstige Verbindung am Nachmittag ist nicht zumutbar.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
auswärtige Berufsausbildung, Fahrzeit, Schülergelegenheitsverkehr, Schulbus

Folgerechtssatz

RV/1225-W/04-RS2 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Auswärtige Berufsausbildung von Kindern (teilweise Verordnungsgemeinde, teilweise keine Verordnungsgemeinde) in den Jahren 2001 bis 2003

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
auswärtige Berufsausbildung, Schulweg

Folgerechtssatz

RV/0858-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Auswärtige Berufsausbildung eines Kindes (keine Verordnungsgemeinde)

Hier: Keine Überschreitung bei einer Verbindung mit weniger als einer Stunde Fahrzeit und zwei Verbindungen mit Fahrzeiten von eineinviertel und eineinhalb Stunden.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
auswärtige Berufsausbildung