Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0448-F/10-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

1) Zufluss von Insolvenzentgelten, Arbeitslosengeld; 2) Hochrechnung der Bezüge gem. § 3 Abs. 2 EStG 1988 (Umrechnungszuschlag) für Zwecke der Steuerberechnung

Der Anspruch auf Beendigungsansprüche (dazu gehören Kündigungsentschädigung und Urlaubsersatzleistungen) besteht bereits mit dem berechtigten vorzeitigen Austritt gem. § 25 Abs. 1 KO aus dem Unternehmen. Gemäß der Zuflussfiktion des § 19 Abs. 1Satz 3 EStG 1988 idF AbgÄG 2005, BGBl. I 2005/161, sind von der IEF Service GmbH erst 2009 ausgezahlte Insolvenzentgelte, dennoch im 2008 (= Jahr der Konkurseröffnung und des berechtigten Austritts) zu erfassen.

Folgerechtssatz

RV/0293-S/10-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Besteuerungszeitpunkt von Insolvenzausfallsgeld bzw. Insolvenzentgelt

Zusatzinformationen

betroffene Normen: