Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/4273-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Verspätungszuschlag, Umsatzsteuervoranmeldungen

Bei der Festsetzung eines Verspätungszuschlages sind als Kriterien für die Ermessensübung v.a. zu berücksichtigen: Das Ausmaß der Fristüberschreitung, die Höhe des durch die verspätete Einreichung der Abgabenerklärungen erzielten finanziellen Vorteils, das bisherige steuerliche Verhalten des Abgabepflichtigen, zB. seine Neigung zur Missachtung abgabenrechtlicher Pflichten sowie der Grad des Verschuldens.

Folgerechtssatz

RV/0003-G/04-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Verspätungszuschlag wegen verspäteter Einreichung der Umsatzsteuerjahreserklärung

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Verspätungszuschlag, Verspätung, Fristüberschreitung, Pflichtverletzung, Ermessen

Folgerechtssatz

RV/0083-G/06-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Verspätungszuschlag im Zusammenhang mit der Umsatzsteuervoranmeldung

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Verspätungszuschlag, Ermessenskriterien, Umsatzsteuervoranmeldung