Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0307-F/04-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Therapiefahrrad und Muskeltrainingsgerät eines Rollstuhlfahrers als außergewöhnliche Belastung

Es entspricht der Judikatur des VfGH (13.3.2003, B 785/02) und des VwGH (3.8.2004, 99/13/0169), dass ein speziell auf die Bedürfnisse eines Rollstuhlfahrers zugeschnittenes Therapiefahrrad und ein ebensolches Trainingsgerät "Body-Tower", Hilfsmittel im Sinne des § 4 der Verordnung über außergewöhnliche Belastungen, BGBl. 1996/303, sind. Die dafür getätigten Aufwendungen sind daher (nach Abzug individuell-konkreter Kostenersätze) ohne Anrechnung von Pflegegeld und ohne Selbstbehalt als außergewöhnliche Belastungen zu berücksichtigen.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Rollstuhlfahrer, Therapiefahrrad, Trainingsgerät, Body-Tower, Hilfsmittel, Pflegegeld, Selbstbehalt, außergewöhnliche Belastung, Gegenwerttheorie

Folgerechtssatz

RV/0581-S/07-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Therapie-Dreirad eines behinderten Kindes als außergewöhnliche Belastung

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Therapie-Dreirad, behindertes Kind, außergewöhnliche Belastungen

Folgerechtssatz

RV/0274-F/12-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Elektro-Handbike eines Querschnittgelähmten als Therapiegerät unter dem Aspekt der außergewöhnlichen Belastung

Hier: Elektro-Handbike eines Querschnittgelähmten als Trainingsgerät