Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/1445-L/10-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Analoge Anwendung der Begünstigung des § 36 EStG 1988 bei außergerichtlichem Ausgleich

Im § 36 EStG 1988 nicht erfasst sind die Gewinne aus Schulderlässen auf Grund eines außergerichtlichen Ausgleiches. Eine unmittelbare Anwendung des § 36 EStG 1988 kommt somit nicht in Betracht. Auch eine analoge Anwendung des § 36 EStG 1988 kommt nicht in Betracht, setzt doch diese eine planwidrige Lücke voraus. Die eindeutige Beschränkung der Begünstigung lässt nicht auf eine planwidrige Lücke im Gesetz schließen.

Folgerechtssatz

RV/3182-W/09-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Wird ein außergerichtlicher Schulderlass von § 36 Abs 2 EStG erfasst?

Zusatzinformationen

betroffene Normen: