Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/1092-L/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Schätzung der dienstlich gefahrenen Kilometer bei einem Versicherungsvertreter mangels eines ordnungsgemäß geführten Fahrtenbuches

Ein ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch muss u.a. auch die jeweiligen Anfangs- und Endkilometerstände, die Gesamtzahl der gefahrenen Kilometer und die Abgrenzung zu privat gefahrenen Kilometern bzw. zu Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte aufweisen. Fehlen derartige Angaben und liegen auch keine anderen geeigneten Nachweise vor, ist die Anzahl der dienstlich gefahrenen Kilometer bei einem Versicherungsvertreter zu schätzen.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Fahrtenbuchführung, Schätzung der Anzahl der dienstlich gefahrenen Kilometer bei Versicherungsvertreter

Folgerechtssatz

RV/1752-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Schätzung der Fahrtkosten