Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/1494-W/03-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Haftung bei unrichtigen Abgabenbescheiden

Der nach Abgabenvorschriften Haftungspflichtige kann unbeschadet der Einbringung einer Berufung gegen seine Heranziehung zur Haftung gemäß § 248 BAO innerhalb der für die Einbringung der Berufung gegen den Haftungsbescheid offen stehenden Frist auch gegen den Bescheid über den Abgabenanspruch berufen, wobei es hiezu keines gesonderten Schriftsatzes bedarf (vgl. VwGH 29.3.2001, 2000/14/0200). Die Voraussetzungen für eine Verbindung der beiden Berufungen zu einem gemeinsamen Verfahren (§ 277 BAO) liegen in einem solchen Fall nicht vor (vgl. VwGH 10.9.1987, 86/13/0148).

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Berufung gegen Abgabenanspruch, gesonderter Schriftsatz, Verbindung der Berufungen

Folgerechtssatz

RV/1025-W/06-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Haftung und Berufung gegen Abgabenanspruch

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Berufung gegen Abgabenanspruch, gesonderter Schriftsatz, Verbindung der Berufungen