Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/4358-W/02-RS3 Permalink Entscheidungstext anzeigen

1. Verpflegungsmehraufwand, Versicherungsvertreter, Tagesreise, keine Nächtigung, übliche Tagesarbeitszeit 2. Vertrauensschutz bei Änderung der Rechtsauslegung betreffend Verpflegungsmehraufwand 3. Schätzung der beruflich veranlassten Telefonkosten

Kostenunterschiede der Verpflegung treffen Steuerpflichtige an ihrer ständigen Arbeitsstätte genauso wie Steuerpflichtige während einer Reise und führen daher zu keinen Werbungskosten bildenden Verpflegungsmehraufwendungen. Die üblichen Verpflegungsausgaben während eines Arbeitstages werden aber durch eine Reise überschritten, wenn sie solange andauert, dass der Steuerpflichtige auch das Frühstück und das Abendessen außerhalb seines Haushaltes einnehmen muss.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Verpflegungsmehraufwand, Tagesreisen, keine Nächtigung, Versicherungsvertreter, Vertrauensschutz, Telefonkosten, Privatanteil, Schätzung

Folgerechtssatz

RV/0498-I/03-RS2 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Werbungskosten eines Außendienstmitarbeiters

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Versicherungsvertreter, Außendienstmitarbeiter, Fahrtenbuch, Schätzung, Tagesgeld, Einsatzgebiet, eintägige Reisen

Folgerechtssatz

RV/3374-W/08-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Taggelder eines Genossenschaftsfunktionärs

Folgerechtssatz

RV/0572-K/08-RS2 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Kein Reisetatbestand zufolge wiederkehrender Bereisung eines Einsatzgebietes (Zielgebietes); kein Mehraufwandstatbestand für Kosten der Verpflegung bei eintägig beruflich veranlassten Reisen (ohne Nächtigung).

Grundvoraussetzung für die Anerkennung von Reisekostendifferenzen (pauschalen Tagesgeldern) nach § 16 Abs. 1 Z 9 EStG 1988 ist, dass Mehraufwendungen für Kosten der Verpflegung überhaupt angefallen sind.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Werbungskosten, Differenzreisekosten, Mehraufwandstatbestand, Verpflegungsmehraufwand