Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/1734-W/11-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Eingabegebühr für Verwaltungsgerichtshofbeschwerde (Abweisung)

Nach der Bestimmung des § 13 Abs. 3 GebG wird derjenige zum Gesamtschuldner mit den im Abs. 1 der Gesetzesstelle genannten Personen, der im Namen des Antragstellers eine Eingabe überreicht. § 13 Abs. 3 GebG ordnet ohne weitere Unterscheidung die gesamtschuldnerische Gebührenpflicht für alle an, die in offener Stellvertretung handeln. Auch Rechtsanwälte und Steuerberater fallen unter diese Bestimmung.

Folgerechtssatz

RV/0064-W/08-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

VwGG-Eingabengebühr Gesamtschuld des Rechtsanwaltes