Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0377-I/11-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Geltendmachung von Kinderfreibeträgen im Wege eines Antrags gemäß § 299 BAO

Hat der Steuerpflichtige vergessen, in der Steuererklärung Kinderfreibeträge in Höhe von 220 € (pro Kind) in Anspruch zu nehmen, kann eine Geltendmachung dieser Freibeträge im Wege eines Antrags auf Aufhebung des Einkommensteuerbescheides gemäß § 299 BAO nicht mit der Begründung verweigert werden, dass ein Kinderfreibetrag iSd § 106 Abs. 1 EStG nur über Antrag zustehe und der Steuerbescheid mangels "Ausübung eines Antragsrechtes" nicht unrichtig sei.

Folgerechtssatz

RV/0102-I/12-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Folgerechtssatz

RV/0567-I/11-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Geltendmachung von Kinderfreibeträgen im Wege eines Antrags gemäß § 299 BAO

Folgerechtssatz

RV/0415-I/12-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Geltendmachung von zunächst vergessenen Kinderfreibeträgen

Folgerechtssatz

RV/0021-I/11-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Geltendmachung von Kinderfreibeträgen im Wege eines Antrages gemäß § 299 BAO

Folgerechtssatz

RV/3100330/2012-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Geltendmachung von Kinderfreibeträgen im Wege eines Antrages gemäß § 299 BAO