Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0144-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umschulungsmaßnahme im Sinne des § 16 Abs. 1 Z 10 EStG 1988 idF AbgÄG 2004

Aus der ausdrücklich genannten Tatbestandsvoraussetzung "des Abzielens auf eine tatsächliche Ausübung eines anderen Berufes" ist zu schließen, dass Umstände vorliegen müssen, die über eine bloße Absichtserklärung hinausgehen. Inhaltlich schließt sich der Begriff der "umfassenden Umschulung" somit dem der "vorweggenommenen Werbungskosten" an. Die Anerkennung so genannter vorbereitender oder vorweggenommenen Werbungskosten setzt voraus, dass die Aufwendungen in einem hinreichend konkreten, objektiv feststellbaren Zusammenhang mit künftigen steuerbaren Einnahmen aus der angestrebten beruflichen Tätigkeit stehen.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Hubschrauberpilot, Umschulung, Werbungskosten, Privatpilot, Pilot, Ausbildung vorweggenommene Werbungskosten

Folgerechtssatz

RV/1424-W/10-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umschulungsmaßnahme zum Berufshubschrauberpiloten