Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/1220-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umfang des Vorsteuerabzuges bei gemischt genutzten Gebäuden ("Seeling")

§ 12 Abs. 2 Z 2 lit.a UStG 1994 ist unabhängig von § 12 Abs. 2 Z 1 leg.cit, also autonom, anwendbar. Soweit die gemischte Nutzung eines Gebäudes darauf zurückzuführen ist, dass ein Teil des Gebäudes als Private Wohnung des Unternehmers Verwendung findet, ergibt sich der anteilige Vorsteuerausschluss (auch abschließend) aus § 12 Abs. 2 Z 2 lit.a UStG 1994. Einer Bezugnahme auf § 12 Abs. 2 Z 1 leg.cit bedarf es nicht (VwGH 28.5.2009, 2009/15/0100).

Folgerechtssatz

RV/4068-W/09-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umfang des Vorsteuerabzuges bei gemischt genutzten Gebäuden ("Seeling")

Folgerechtssatz

RV/1548-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umfang des Vorsteuerabzuges bei gemischt genutzten Gebäuden ("Seeling")

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Vorsteuerabzug, gemischt genutzte Gebäude, Seeling

Folgerechtssatz

RV/0611-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umfang des Vorsteuerabzuges bei gemischt genutzten Gebäuden ("Seeling")

Folgerechtssatz

RV/2231-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umfang des Vorsteuerabzuges bei gemischt genutzten Gebäuden ("Seeling") ab 2004

Diese Rechtslage ist - zumindest bei überwiegender privater Nutzung - auch für die Jahre ab 2004 anzuwenden (VwGH 28.6.2012, 2009/15/0222).  

Folgerechtssatz

RV/2086-W/05-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umfang des Vorsteuerabzuges bei gemischt genutzten Gebäuden ("Seeling") ab 2004

Diese Rechtslage ist - zumindest bei überwiegender privater Nutzung - auch für die Jahre ab 2004 anzuwenden (VwGH 28.6.2012, 2009/15/0222).