Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0054-S/03-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Festgestellter Wohnungswert und begünstigtes Vermögen gemäß § 15a ErbStG

Nach Z 1 des § 15a Abs. 2 ErbStG zählen zum begünstigungsfähigen Vermögen zunächst inländische Betriebe und Teilbetriebe, bei denen nach den einkommensteuerrechtlichen Bestimmungen (§ 2 Abs. 3 Z 1 bis 3 EStG 1988) Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, aus selbständiger Arbeit oder aus Gewerbebetrieb bezogen werden. Der Wohnungswert ist dann nach § 15a ErbStG begünstigt, wenn es sich um Betriebsvermögen handelt. Der Einheitswertbescheid hat, was die Vermögenseigenschaft betrifft, keinen feststellenden Charakter.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Vermögen, Betrieb, Wohnungswert, Einheitswertbescheid

Folgerechtssatz

RV/0762-S/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Festgestellter Wohnungswert und begünstigtes Vermögen gemäß § 15a ErbStG

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Vermögen, Betrieb, Wohnungswert, Einheitswertbescheid

Folgerechtssatz

RV/0977-S/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Wohnungswert und begünstigtes Vermögen gemäß § 15a ErbStG

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Vermögen, Betrieb, Wohnungswert, Einheitswertbescheid

Folgerechtssatz

RV/1672-L/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Ist die Befreiungsbestimmung des § 15a ErbStG 1955 auch auf den übersteigenden Wohnungswert anwendbar

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
übersteigender Wohnungswert, § 15a ErbStG 1955