Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0543-K/07-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Verzicht eines Gesellschafters auf eine Forderung - steuerpflichtig? Wenn ja, wie ist Wert des Verzichtes zu ermitteln?

Der Nachlass einer nach Meinung des Verzichtenden uneinbringlichen Gesellschafterforderung kann objektiv geeignet sein, das Wirtschaftspotenzial der begünstigten Gesellschaft zu vermehren, den Wert der Gesellschaftsrechte an ihr zu erhöhen und unterliegt ein derartiger Vorgang der Gesellschaftsteuer. Die Bewertung des Verzichtes und sohin die Ermittlung des Steuermaßstabes ist aus der Sicht der begünstigten Gesellschaft vorzunehmen.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Forderungsverzicht, Nennwert, uneinbringliche Forderung, Bewertung, Kapitalforderung, Wirtschaftspotenzial, Gesellschafterforderung, Steuermaßstab

Folgerechtssatz

RV/0544-K/07-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Vorliegen eines gesellschaftsteuerpflichtigen Forderungsverzichtes? Wie ist bejahendenfalls der Wert des Verzichtes zu ermitteln?

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Forderungsverzicht, Nennwert, uneinbringliche Forderung, Bewertung, Kapitalforderung, Wirtschaftspotenzial, Gesellschafterforderung, Steuermaßstab