Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0329-K/10-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Fischereirecht als Berechtigung, auf die die Vorschriften des bürgerlichen Rechtes über Grundstücke Anwendung finden

Ein Fischereirecht an einem fremden Gewässer, das mit dem Eigentum an einer Liegenschaft verbunden ist, stellt als Grunddienstbarkeit eine unbewegliche Sache dar und ist demnach als Berechtigung, auf welche die Vorschriften des bürgerlichen Rechtes über Grundstücke Anwendung finden, einzustufen. Die Verpachtung eines solchen Fischereirechtes unterliegt daher der unechten Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z. 16 UStG 1994.

Folgerechtssatz

RV/3534-W/08-RS8 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Umsatzsteuerliche Behandlung der Verpachtung von Fischteichen