Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/2469-W/07-RS3 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Aufwendungen für ein ortsübliches Totenmahl sind auch steuerlich - unter bestimmten Voraussetzungen - abzugsfähig

Aufwendungen für eine einfache Bestattung führen nur insoweit zu einer außergewöhnlichen Belastung, als diese die übernommenen Nachlassaktiva übersteigen. Hierbei ist von dem um die entrichteten Gerichtsgebühren gekürzten Nachlassaktiva auszugehen.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Totenmahl, Leichenschmaus, Begräbniskosten, Außergewöhnliche Belastung

Folgerechtssatz

RV/0884-W/08-RS3 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Bestattungskosten bei überschuldetem Nachlass

Hier: Das Nachlassvermögen bestand nur aus mit Pfandrechten belasteten Liegenschaften und einem geringen Bankguthaben, das für die teilweise Abdeckung der Verfahrenskosten zu verwenden war.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Außergewöhnliche Belastung, Begräbniskosten

Folgerechtssatz

RV/3008-W/10-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Begräbniskosten keine außergewöhnliche Belastung, wenn diese die Nachlassaktiva nicht übersteigen

Hier: Da im gegenständlichen Fall die Aktiva des Nachlasses die gemäß § 549 ABGB bevorrechteten Erbfallsschulden übersteigen, sind beim Bw. und Ehegatten der Erbin keine außergewöhnlichen Belastungen i.S.d. § 34 EStG 1988 abziehbar.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Begräbniskosten

Folgerechtssatz

RV/0777-W/12-RS2 Permalink Entscheidungstext anzeigen

In realisierten Nachlassaktiva nicht gedeckte Begräbniskosten außergewöhnliche Belastung

Hier: Soweit die Nachlassaktiva zur Bestreitung der bevorrechteten Forderung zur Verfügung stehen, also nicht pfandrechtlich besichert sind.