Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/1485-W/02-RS1 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Übergang der sachlichen und örtlichen Zuständigkeit

Aufgrund der Aufhebung des § 5 AVOG und der Änderung des § 8 AVOG mit dem BGBl I 1999/29 ist die Zuständigkeit für die Veranlagung von GmbH´s die nicht mindestens zwei der in § 221 Abs. 2 HGB angeführten Größenmerkmale überschreiten (kleine GmbH´s) ab 1. Jänner 2000 auf die Wiener Finanzämter ("Lagefinanz­ämter") mit allgemeinen Aufgabenkreis übergegangen.

Folgerechtssatz