Rechtssatzkette

Stammrechtssatz

RV/0678-L/08-RS3 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Anteilige Anerkennung der Aufwendungen bei einer gemischt veranlassten Reise

Ergibt die Würdigung des Vorbringens des Steuerpflichtigen bzw. der übrigen Beweismittel, dass die betriebliche bzw. berufliche Veranlassung insoweit das "auslösende Moment" für das Unternehmen der Reise bildet, dh. wurde die Reise dem Grunde nach aus einem betrieblichen bzw. beruflichen Anlass unternommen und angesichts der sich dermaßen bietenden "günstigen Gelegenheit" ein privater bzw. allgemein interessierender Punkt (zB Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten oder Besuch von Verwandten) gleichsam "mitunternommen", spricht dies eindeutig für eine Zulässigkeit der anteiligen Berücksichtigung der Aufwendungen.

Zusatzinformationen

betroffene Normen:
Schlagworte:
Betriebsausgabe, Reise, Veranlassung, Privataufwand

Folgerechtssatz

RV/1493-W/11-RS3 Permalink Entscheidungstext anzeigen

Aufwendungen für die Reise eines politischen Funktionärs zwecks Studiums der Schlussphase des Präsidentschaftswahlkampfes in den USA