Richtlinie des BMF vom 01.01.2009, BMF-010307/0282-IV/7/2008 gültig von 01.01.2009 bis 15.10.2017

MO-8400, Arbeitsrichtlinie "Ausfuhrerstattung"

Beachte
  • Die vorliegende Novellierung erfolgte aufgrund des Erlasses der Verordnung (EG) Nr. 1276/2008, die die Verordnungen 386/90, 3122/94 und 2090/2002 ersetzt sowie aufgrund der Anpassung von Warenkontrollbestimmungen
  • 8. Anhänge

8.2. Merkblatt VV/AE "Antrag"

8.2.1. Voraussetzungen

1.1. wirtschaftliche Voraussetzungen

  • Regelmäßige Ausfuhren
  • Hohe Ausfuhrfrequenz
  • Vereinfachung des Verfahrens
  • Keine Unregelmäßigkeiten
  • Kein Finanzstrafverfahren

1.2. technische Voraussetzungen

  • Gewährleistung der Ordnungsmäßigkeit des Verfahrens;
  • Möglichkeit der wirksamen Überwachung und nachträglichen Überprüfung der Buchführung;
  • Verknüpfung der Daten in der Buchhaltung;
  • Regelung der Anschreibung;
  • e-zoll als technisches Übertragungsmittel;
  • Definition der zuständigen Ausfuhrzollstelle;
  • Zoll- und MO-kundige Sachbearbeiter;