Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • 2
  • /
  • 3
  • /
  • 4
  • /
  • 5
  • /
  • 6
Richtlinie des BMF vom 01.01.2009, BMF-010311/0028-IV/8/2009 gültig von 01.01.2009 bis 31.12.2011

VB-0333, Arbeitsrichtlinie Schutz der Fischbestände

Anlage 1

Liste der Waren, die dem Einfuhrverbot unterliegen

Die nachstehend angeführten Waren fallen unter das Einfuhrverbot gemäß Abschnitt 1., sofern sie aus einem der in der rechten Spalte angeführten Ursprungsländer stammen.

 

Tabelle: Liste der Waren, die dem Einfuhrverbot unterliegen

KN-Code

Warenbezeichnung

Ursprungsländer

ex

0301 99 80

Atlantischer Großaugenthun (Thunnus obesus), lebend

Bolivien und Georgien

0302 34

Atlantischer Großaugenthun (Thunnus obesus), frisch oder gekühlt, ausgenommen Fischlebern, Fischrogen, Fischmilch, Fischfilets und anderes Fischfleisch der Position 0304

Bolivien und Georgien

ex

0302 70 00

Fischlebern, Fischrogen und Fischmilch, von Atlantischem Großaugenthun (Thunnus obesus), frisch oder gekühlt

Bolivien

0303 44

Atlantischer Großaugenthun (Thunnus obesus), gefroren, ausgenommen Fischlebern, Fischrogen, Fischmilch, Fischfilets und anderes Fischfleisch der Position 0304

Bolivien und Georgien

ex

0303 80 90

Fischlebern, Fischrogen und Fischmilch, von Atlantischem Großaugenthun (Thunnus obesus), gefroren

Bolivien

ex ex

0304 19 39 und 0304 19 99

Fischfilets und anderes Fischfleisch (auch fein zerkleinert), frisch oder gekühlt, vom atlantischen Großaugenthun (Thunnus obesus)

Bolivien und Georgien

ex

0304 29 45

Fischfilets und anderes Fischfleisch (auch fein zerkleinert), gefroren, vom atlantischen Großaugenthun (Thunnus obesus)

Bolivien und Georgien

ex

0304 99 99

Fischfilets und anderes Fischfleisch (auch fein zerkleinert), gefroren, vom atlantischen Großaugenthun (Thunnus obesus)

Bolivien und Georgien

ex

0305 10 00

Mehl, Pulver und Pellets, genießbar, vom atlantischen Großaugenthun (Thunnus obesus)

Bolivien

ex

0305 20 00

Fischlebern, Fischrogen und Fischmilch, getrocknet, geräuchert, gesalzen oder in Salzlake, vom atlantischen Großaugenthun (Thunnus obesus)

Bolivien und Georgien

ex

0305 30 90

Fischfilets, getrocknet, gesalzen oder in Salzlake, jedoch nicht geräuchert, vom atlantischen Großaugenthun (Thunnus obesus)

Bolivien und Georgien

ex

0305 49 80

Atlantischer Großaugenthun (Thunnus obesus), geräuchert, einschließlich Filets

Bolivien und Georgien

ex

0305 59 80

Atlantischer Großaugenthun (Thunnus obesus), getrocknet, gesalzen oder in Salzlake; geräuchert, auch vor oder während des Räucherns gegart; Mehl, Pulver und Pellets, genießbar

Bolivien und Georgien

ex

0305 69 80

Atlantischer Großaugenthun (Thunnus obesus), getrocknet, gesalzen oder in Salzlake; geräuchert, auch vor oder während des Räucherns gegart; Mehl, Pulver und Pellets, genießbar

Bolivien und Georgien

ex ex ex

1604 14 11, 1604 14 16 und 1604 14 18

Fische, zubereitet oder haltbar gemacht, die auf der Grundlage von Atlantischem Großaugenthun (Thunnus obesus) mit Ursprung in Bolivien und Georgien hergestellt wurden (*)

Alle

ex

1604 20 70

Fische, zubereitet oder haltbar gemacht, die auf der Grundlage von Atlantischem Großaugenthun (Thunnus obesus) mit Ursprung in Bolivien und Georgien hergestellt wurden (*)

Alle

(*) Zubereitete oder haltbar gemachte Fische fallen nur dann unter das Einfuhrverbot, wenn sie auf der Grundlage der angeführten Fischarten aus den genannten Ursprungsländern, aus denen die Einfuhr verboten ist, hergestellt wurden. Bestehen Zweifel, ob diese Voraussetzungen vorliegen, ist durch den Anmelder nachzuweisen oder zumindest glaubhaft zu machen, dass keine einfuhrverbotene Ware vorliegt. Im Regelfall wird die Glaubhaftmachung durch Vorlage einer entsprechenden Erklärung des Empfängers als ausreichend anzusehen sein.