Richtlinie des BMF vom 06.01.2010, BMF-010311/0006-IV/8/2010 gültig von 06.01.2010 bis 14.01.2011

VB-0310, Arbeitsrichtlinie Vermarktungsnormen

1. Gegenstand

Vermarktungsnormen sind Vorschriften über Qualitätsnormen und Handelsklassen, Verkaufs- oder Vermarktungsnormen für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Vermarktungsnormen bestehen für die im nachstehenden Warenkatalog angeführten Waren.

Hinweis: Die Spalte "Gebührentarif" enthält die im Rahmen der Ein- oder Ausfuhrkontrolle nach dem derzeit geltenden Vermarktungsnormengebührentarifs Obst, Gemüse, Eier und Gemüse 2009Geflügelfleisch 2010 (VNT 20092010) jeweils in Frage kommenden Code-Nummern für die Gebühren.

Warenkatalog:

KN-Code

Warenbezeichnung

Gebührentarif

 

0105 11 11
bis
0105 19 90

Hausgeflügel (Hühner, Enten, Gänse, Truthühner und Perlhühner), lebend, mit einem Stückgewicht von 185 Gramm oder weniger (Küken)

freiEinfuhr
01003, 01004, 12013, 12018, 12019

ex

0207

Geflügelschlachtkörper und Geflügelteilstücke (Hälften, Viertel, Hinterviertel am Stück, Brust, Schenkel, Hähnchenschenkel/Hühnerkeule mit Rückenstück, Oberschenkel, Unterschenkel, Flügel, beide Flügel ungetrennt, Brustfilet, Filet, Schnitzel sowie Brustfilet mit Schlüsselbein) von Hausgeflügel der Position 0105, frisch, gekühlt oder gefroren 1); Fettlebern von Gänsen mit einem Mindestgewicht von 400 Gramm und Fettlebern von Enten mit einem Mindestgewicht von 250 Gramm, frisch, gekühlt oder gefroren

freiEinfuhr
01003, 01004, 12013, 12018, 12019

 

0407 00 11
und
0407 00 19

Bruteier von Hausgeflügel

frei

ex

0407 00 30

Vogeleier in der Schale, frisch oder haltbar gemacht, von Hühnern

freiEinfuhr
01003, 01004, 12013, 12018, 12019

 

0702

Tomaten, frisch oder gekühlt

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0705 11

Kopfsalat (einschließlich Eissalat), frisch oder gekühlt

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

ex

0705 19

Römischer Salat (Lactuca sativa L. var. longifolia Lam.) und Kreuzungen aus Kopfsalat mit Römischem Salat, frisch oder gekühlt

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

ex

0705 29

Krause Endivie (Cichorium endivia L. var. crispa Lam.) und Eskariol (Cichorium endivia L. var. latifolia Lam.), frisch oder gekühlt

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0709 60 10

Gemüsepaprika oder Paprika ohne brennenden Geschmack, frisch oder gekühlt

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

ex

0803 00 19

Bananen, ausgenommen Feigenbananen, frisch

frei

 

0805 10

Orangen, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

ex

0805 20

Mandarinen (einschließlich Tangerinen und Satsumas), frisch; Clementinen, Wilkings und ähnliche Kreuzungen von Zitrusfrüchten, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

ex

0805 50 10

Zitronen (Citrus limon, Citrus limonum), frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0806 10 10

Tafeltrauben, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0808 10

Äpfel, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0808 20 10
und
0808 20 50

Birnen, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0809 30

Pfirsiche, einschließlich Brugnolen und Nektarinen, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0810 10

Erdbeeren, frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

 

0810 50

Kiwifrüchte (Actinidia chinensis Planch.), frisch

Ein- u. Ausfuhr
1201001003, 1201101004, 12012, 12013, 12014, 12015, 12016, 12027, 1202812017

  • 1

    ) Der Kontrolle unterliegen frische, gekühlte oder gefrorene Geflügelschlachtkörper und Geflügelteilstücke, die nach dem Schlachten außer dem Entbluten, Rupfen, Ausnehmen und Zerteilen keiner weiteren Bearbeitung unterzogen wurden. Waren, die in einer darüber hinausgehenden, bei dieser Nummer zulässigen Weise zubereitet wurden (z. B. zur vorübergehenden Haltbarmachung während des Transportes mit Salz bestreut oder eingerieben), unterliegen nicht der Kontrolle in Bezug auf Vermarktungsnormen.