Richtlinie des BMF vom 01.05.2011, BMF-010311/0054-IV/8/2011 gültig von 01.05.2011 bis 17.08.2011

VB-0820, Arbeitsrichtlinie Gefährliche Chemikalien

Anlage 1

Liste der Chemikalien, die der Ausfuhrnotifikation unterliegen, die Kandidaten für die PIC-Notifikation sind und die dem PIC-Verfahren unterliegen
(AnhangAnhang I der Verordnung (EG) Nr. 689/2008 I der Verordnung (EG) Nr. 689/2008)

TEIL 1
Liste der dem Verfahren der Ausfuhrnotifikation unterliegenden Chemikalien

Für Chemikalien, die in diesem Teil des Anhangs aufgeführt sind und dem internationalen PIC-Verfahren unterliegen, gelten die in Artikel 7 Absätze 2, 3 und 4 beschriebenen Anforderungen hinsichtlich der Ausfuhrnotifikation nicht, sofern die unter Artikel 7 Absatz 6 Buchstaben b und c genannten Bedingungen erfüllt sind. Solche Chemikalien, denen in der nachfolgenden Liste das Symbol # zugeordnet wurde, werden in Teil 3 dieses Anhangs erneut aufgeführt, um den Bezug zu erleichtern.

In diesem Teil des Anhangs aufgeführte Chemikalien, die aufgrund der Art der endgültigen Rechtsvorschriften der Gemeinschaft Kandidaten für die PIC-Notifikation sind, werden zusätzlich auch in Teil 2 dieses Anhangs aufgeführt. Diesen Chemikalien wurde in der nachstehenden Liste das Symbol + zugeordnet.

Ausfuhrnotifikationspflichtige Chemikalien

Chemikalie

CAS-Nr.

Einecs-Nr.

KN-Code

Unter-
kategorie (*)

Be-
schrän-
kung der Ver-
wend-
ung (**)

Länder, für die keine Notifikation erforderlich ist

1,1,1-Trichlorethan

71-55-6

200-756-3

2903 19 10

i(2)

b

 

1,2-Dibromethan (Ethylendibromid) #

106-93-4

203-444-5

2903 31 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

1,2-Dichlorethan (Ethylendichlorid) #

107-06-2

203-458-1

2903 15 00

p(1)-p(2)
i(2)

b-b
b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

(Z)-1,3-Dichlorpropen (1,3-Dichlorpropen)

10061-01-5

233-195-8

2903 29 00

p(1)-p(2)

b-b

 

1,3-Dichlorpropen (2)

542-75-6

208-826-5

2903 29 00

p(1)

b

 

2-Aminobutan

13952-84-6

237-732-7

2921 19 80

p(1)-p(2)

b-b

 

2-Naphthylamin (Naphthalen-2-amin) und seine Salze +

91-59-8, 553-00-4, 612-52-2 und weitere

202-080-4, 209-030-0, 210-313-6 und weitere

2921 45 00

i(1)
i(2)

b
b

 

2-Naphthyloxyessigsäure

120-23-0

204-380-0

2918 99 90

p(1)

b

 

2,4,5-T und seine Salze und Ester #

93-76-5 und weitere

202-273-3 und weitere

2918 91 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

4-Aminobiphenyl (Biphenyl-4-amin) und seine Salze +

92-67-1, 2113-61-3 und weitere

202-177-1 und weitere

2921 49 80

i(1)
i(2)

b
b

 

4-Nitrobiphenyl +

92-93-3

202-204-7

2904 20 00

i(1)
i(2)

b
b

 

Acephat +

30560-19-1

250-241-2

2930 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Acifluorfen

50594-66-6

256-634-5

2916 39 00

p(1)-p(2)

b-b

 

Alachlor +

15972-60-8

240-110-8

2924 29 95

p(1)

b

 

Aldicarb +

116-06-3

204-123-2

2930 90 85

p(1)-p(2)

sr-b

 

Ametryn

834-12-8

212-634-7

2933 69 80

p(1)-p(2)

b-b

 

Amitraz +

33089-61-1

251-375-4

2925 29 00

P(1)-p(2)

b-b

 

Anthrachinon

84-65-1

201-549-0

2914 61 00

P(1)-p(2)

b-b

 

Arsenverbindungen

 

 

 

p(2)

sr

 

Asbestfasern +:

Krokydolith #
Amosit #
Antophyllit #
Aktinolith #
Tremolit #
Chrysotil +

1332-21-4 und weitere 12001-28-4 12172-73-5 77536-67-5 77536-66-4 77536-68-6 12001-29-5 oder 132207-32-0

 



2524 10 00 2524 90 00 2524 90 00 2524 90 00 2524 90 00 2524 90 00



i
i
i
i
i
i



b
b
b
b
b
b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Atrazin +

1912-24-9

217-617-8

2933 69 10

p(1)

b-b

 

Azinphosethyl

2642-71-9

220-147-6

2933 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Azinphos-methyl

86-50-0

201-676-1

2933 99 90

p(1)

b

 

Benfuracarb

82560-54-1

 

2932 99 00

p(1)

b

 

Bensultap

17606-31-4

 

2930 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Benzol (1)

71-43-2

200-753-7

2902 20 00

i(2)

sr

 

Benzidin und seine Salze +
Benzidinderivate +

92-87-5, 36341-27-2 und weitere -

202-199-1, 252-984-8 und weitere
-

2921 59 90

i(1)-i(2)
i(2)

sr-b
b

 

Binapacryl #

485-31-4

207-612-9

2916 19 50

p(1)-p(2)
i(2)

b-b
b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Bifenthrin

82657-04-03

 

2916 20 00

p(1)

b

 

Butralin

33629-47-9

251-607-4

2921-49 00

p(1)

b

 

Cadmium und Cadmiumverbindungen

7440-43-9 und weitere

231-152-8 und weitere

8107
3206 49 30 und weitere

i(1)

sr

 

Cadusafos +

95465-99-9

n.a.

2930 90 85

p(1)

b

 

Calciferol

50-14-6

200-014-9

2936 29 90

p(1)

b

 

Captafol #

2425-06-1

219-363-3

2930 50 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Carbaryl +

63-25-2

200-555-0

2924 29 95

p(1)-p(2)

b-b

 

Carbofuran +

1563-66-2

216-353-0

2932 99 85

p(1)

b

 

Kohlenstofftetrachlorid

56-23-5

200-262-8

2903 14 00

i(2)

b

 

Carbosulfan +

55285-14-8

259-565-9

2932 99 85

p(1)

b

 

Cartap

15263-53-3

 

2930 20 00

p(1)-p(2)

b-b

 

Chinomethionat

2439-01-2

219-455-3

2934 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

ChlordeconChlorat +

14320557775-5060109-9
10137-74-03

20557775231-60109887-94
10137-74-3233-378-2

2914 702829 11 00
2829 19 00

p(21)

srb

 

Chlordimeform #

6164-98-3

228-200-5

2925 21 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Chlorfenapyr +

122453-73-0

 

2933 99 90

p(1)

b

 

Chlorfenvinphos

470-90-6

207-432-0

2919 90 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Chlormephos

24934-91-6

246-538-1

2930 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Chlorbenzilat #

510-15-6

208-110-2

2918 18 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Chloroform

67-66-3

200-663-8

2903 13 00

i(2)

b

 

Chlorthal-dimethyl +

1861-32-1

217-464-7

2917 39 95

p(1)

b

 

Chlozolinat +

84332-86-5

282-714-4

2934 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Cholecalciferol

67-97-0

200-673-2

2936 29 90

p(1)

b

 

Coumafuryl

117-52-2

204-195-5

2932 29 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Kreosot und mit Kreosot verwandte Stoffe

8001-58-9 61789-28-4 84650-04-4 90640-84-9 65996-91-0 90640-80-5 65996-85-2 8021-39-4 122384-78-5

232-287-5 263-047-8 283-484-8 292-605-3 266-026-1 292-602-7 266-019-3 232-419-1 310-191-5

2707 91 00

3807 00 90





i(2)





b

 

Crimidin

535-89-7

208-622-6

2933 59 95

p(1)

b

 

Cyanazin

21725-46-2

244-544-9

2933 69 80

p(1)-p(2)

b-b

 

Cyhalothrin

68085-85-8

268-450-2

2926 90 95

p(1)

b

 

DBB (Di-μ-oxo-di-n-butylstannioydroxyboran)/Dibutylzinnhy-drogenborat)

75113-37-0

401-040-5

2931 00 95 1)

i(1)

b

 

Diazinon

333-41-5

206-373-8

2933 59 10

p(1)

b

 

Dichlorvos

62-73-7

200-547-7

2919 90 90

p(1)

b

 

Dicofol

115-32-2

204-082-0

2906 29 00

p(1)-p(2)

b-b

 

Dicofol mit < 78 % p, p'-Dicofol oder 1 g/kg DDT und mit DDT verwandte Verbindungen +

115-32-2

204-082-0

2906 29 00

p(1)-p(2)

b-b

 

Dimethenamid +

87674-68-8

n.a.

2934 99 90

p(1)

b

 

Diniconazol-M

83657-18-5

entfällt

2933 99 80

p(1)

b

 

Dinitro-ortho-cresol (DNOC) und seine Salze (z.b. Ammonium-, Kalium-und Natriumsalze) #

534-52-1 2980-64-5 5787-96-2 2312-76-7

208-601-1 221-037-0
-
219-007-7

2908 99 90

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Dinobuton

973-21-7

213-546-1

2920 90 10

p(1)-p(2)

b-b

 

Dinoseb und seine Salze und Ester #

88-85-7
und weitere

201-861-7
und weitere

2908 91 00 2915 36 00

p(1)-p(2)
i(2)

b-b
b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Dinoterb +

1420-07-1

215-813-8

2908 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Diphenylamin

122-39-4

204-539-4

2921 44 00

p(1)

b

 

verstäubbare Pulverformulierungen mit einer Kombination aus:
mindestens 7 % Benomyl,
mindestens 10 % Carbofuran
und mindestens 15 % Thiram #



17804-35-2 1563-66-2 137-26-8



241-775-7
216-353-0
205-286-2

3808 99 90

2933 99 90 2932 99 85 2930 30 00



p(1)
p(2)



b
b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Endosulfan +

115-29-7

204-079-4

2920 90 85

p(1)

b

 

Ethion

563-12-2

209-242-3

2930 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Ethylenoxid (Oxiran) #

75-21-8

200-849-9

2910 10 00

p(1)

b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Fenarimol +

60168-88-9

262-095-7

2933 59 95

p(1)

b

 

Fenitrothion

122-14-5

204-524-2

2920 19 00

p(1)

b

 

Fenpropathrin

39515-41-8

254-485-0

2926 90 95

p(1)-p(2)

b-b

 

Fenthion +

55-38-9

200-231-9

2930 90 85

p(1)

sr

 

Fentinacetat +

900-95-8

212-984-0

2931 00 95 2)

p(1)-p(2)

b-b

 

Fentinhydroxid +

76-87-9

200-990-6

2931 00 95 3)

p(1)-p(2)

b-b

 

Fenvalerat

51630-58-1

257-326-3

2926 90 95

p(1)

b

 

Ferbam

14484-64-1

238-484-2

2930 20 00

p(1)-p(2)

b-b

 

Fluoracetamid #

640-19-7

211-363-1

2924 12 00

p(1)

b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Flurenol

467-69-6

207-397-1

2918 19 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Flurprimidol

56425-91-3

entfällt

2933 59 95

p(1)

b

 

Furathiocarb

65907-30-4

265-974-3

2932 99 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Haloxyfop-R +
(Haloxyfop-P-methylester)

95977-29-0 (72619-32-0)

n.a.
(406-250-0)

2933 39 99 (2933 39 99)

p(1)

b

 

HCH/Hexachlorcyclohexan (gemischte Isomere) #

608-73-1

210-168-9

2903 51 00

p(1)-p(2)

b-sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Hexachlorethan

67-72-1

200-666-4

2903 19 80

i(1)

sr

 

Hexazinone

51235-04-2

257-074-4

2933 69 80

p(1)-p(2)

b-b

 

Iminoctadin

13516-27-3

236-855-3

2925 20 004)

p(1)-p(2)

b-b

 

Isoxathion

18854-01-8

242-624-8

2934 99 90

p(1)

b

 

Lindan (γ-HCH) #

58-89-9

200-401-2

2903 51 00

p(1)-p(2)

b-sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Malathion

121-75-5

204-497-7

2930 90 8599

p(12)

b

 

a) Maleinsäurehydrazid und seine Salze außer Cholin-, Kalium-und Natriumsalze;
b) Cholin-, Kalium-und Natriumsalze von Maleinsäurehydrazid mit über 1 mg/kg freiem Hydrazin, ausgedrückt auf der Grundlage des Säureäquivalent

123-33-1

61167-10-0, 51542-52-0, 28330-26-9

204-619-9

257-261-0, 248-972-7

2933 99 90

2933 99 90

p(1)

b

 

Quecksilberverbindungen, einschließlich anorganischer Quecksilberverbindungen, Alkyl-Quecksilberverbindungen und Alky-loxyalkyl-und Arylquecksilberverbindungen, ausgenommen in Anhang V aufgeführte Quecksilberverbindungen #

1011262-9138-1,4
2190826545-5349-23 und weitere

233200-307532-5, 244247-654783-7 und weitere

28252852 00 005)

p(1)-p(2)

b-srb

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Metam

144-54-7
137-42-8

205-632-2
205-239-0

2930 20 00

p(1)

b

 

Methamidophos (lösliche flüssige Formulierungen des Stoffes, deren Wirkstoffgehalt 600 g/l übersteigt) #

10265-92-6

233-606-0

2930 50 00 3808 50 00

p(2)

b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Methamidophos (3) +

10265-92-6

233-606-0

2930 50 00

p(1)

b

 

Methidathion

950-37-8

213-449-4

2934 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Methomyl

16752-77-5

240-815-0

2930 90 8599

p(1)-p(2)

b-b

 

Methylparathion + #

298-00-0

206-050-1

2920 11 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Metoxuron

19937-59-8

243-433-2

2924 21 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Monocrotophos #

6923-22-4

230-042-7

2924 12 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Monolinuron

1746-81-2

217-129-5

2928 00 90

p(1)

b

 

Monomethyldibromdiphenylmethan Handelsname: DBBT +

99688-47-8

402-210-1

2903 69 90

i(1)

b

 

Monomethyldichlordiphenylmethan Handelsname: Ugilec 121 oder Ugilec 21 +

-

400-140-6

2903 69 90

i(1)-i(2)

b-b

 

Monomethyltetrachlordiphenylmethan Handelsname: Ugilec 141 +

76253-60-6

278-404-3

2903 69 90

i(1)-i(2)

b-b

 

Monuron

150-68-5

205-766-1

2924 21 90

p(1)

b

 

Nikotin

54-11-5

200-193-3

2939 99 00

p(1)

b

 

Nitrofen +

1836-75-5

217-406-0

2909 30 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Nonylphenole C6H4(OH)C9H19 +

25154-52-3 (phenol, nonyl-), 84852-15-3 (phenol, 4-nonyl-, verzweigt) 11066-49-2 (Isononyl-phenol), 90481-04-2, (phenol, nonyl-, verzweigt), 104-40-5(p-nonyl-phenol) und weitere

246-672-0


284-325-5



234-284-4


291-844-0



203-199-4 und weitere

2907 13 00

i(1)

sr

 

Nonylphenolethoxylate (C2H4O)nC15H24O +

9016-45-9, 26027-38-3, 68412-54-4, 37205-87-1, 127087-87-0 und weitere

 

3402 13 00

i(1)
p(1)-p(2)

sr
b-b

 

Octabromdiphenylether +

32536-52-0

251-087-9

2909 30 38

i(1)

sr

 

Omethoat

1113-02-6

214-197-8

2930 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Oxydemetonmethyl +

301-12-2

206-110-7

2930 90 85

p(1)

b

 

Paraquat +

4685-14-7
1910-42-5
2074-50-2

225-141-7
217-615-7
218-196-3

2933 39 99

p(1)

b

 

Parathion #

56-38-2

200-271-7

2920 11 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Pebulat

1114-71-2

214-215-4

2930 20 00

p(1)-p(2)

b-b

 

Pentabromdiphenylether +

32534-81-9

251-084-2

2909 30 31

i(1)

sr

 

Pentachlorphenol und seine Salze und Ester #

87-86-5 und weitere

201-778-6 und weitere

2908 11 00 2908 19 00 und weitere

p(1)-p(2)

b-sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Perfluorooctan-sulfonate
(PFOS)
C8F17SO2X
(X = OH, Metallsalz (O-M+), Halide, Amide, und andere Derivative einschließlich Polymere) + (a)

1763-23-1 2795-39-3 und weitere

n.a.

2904 90 20 2904 90 20 und weitere

i(1)

sr

 

Permethrin

52645-53-1

258-067-9

2916 20 00

p(1)

b

 

Phosalon +

2310-17-0

218-996-2

2934 99 90

p(1)

b

 

Phosphamidon (lösliche flüssige Formulierungen des Stoffes, deren Wirkstoffgehalt 1 000 g/l übersteigt) #

13171-21-6 (Gemisch, (E)&(Z)-Isomere) 23783-98-4 ((Z)-Isomer) 297-99-4 ((E)-Isomer)

236-116-5

2924 12 00 3808 50 00

p(1)-p(2)

b-b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Polybromierte Biphenyle (PBB), ausgenommen Hexabrombiphenyl #

13654-09-6 36355-01-8 27858-07-7 und weitere

237-137-2 252-994-2 248-696-7
und weitere

2903 69 90 und weitere

i(1)

sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Polychlorierte Terphenyle (PCT) #

61788-33-8

262-968-2

2903 69 90

i(1)

b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Propachlor

1918-16-7

217-638-2

2924 29 98

p(1)

b

 

Propanil

709-98-8

211-914-6

2924 29 98

p(1)

b

 

Propham

122-42-9

204-542-0

2924 29 95

p(1)

b

 

Procymidon +

32809-16-8

251-233-1

2925 19 95

p(1)

b

 

Pyrazophos +

13457-18-6

236-656-1

2933 59 95

p(1)-p(2)

b-b

 

Quintozen +

82-68-8

201-435-0

2904 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Scillirosid

507-60-8

208-077-4

2938 90 90

p(1)

b

 

Simazin +

122-34-9

204-535-2

2933 69 10

p(1)-p(2)

b-b

 

Strychnin

57-24-9

200-319-7

2939 99 00

p(1)

b

 

Tecnazen +

117-18-0

204-178-2

2904 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Terbufos

13071-79-9

235-963-8

2930 90 70 5)

p(1)-p(2)

b-b

 

Bleitetraethyl #

78-00-2

201-075-4

2931 00 95 6)

i(1)

sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Bleitetramethyl #

75-74-1

200-897-0

2931 00 95 g)

i(1)

sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Thalliumsulfat

7446-18-6

231-201-3

2833 29 90

p(1)

B

 

Thiocyclam

31895-22-4

250-859-2

2934 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Thiodicarb +

59669-26-0

261-848-7

2930 90 85

p(1)

b

 

Tolylfluanid +

731-27-1

211-986-9

2930 90 85

p(1)

b

 

Triazophos

24017-47-8

245-986-5

2933 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Triazoxid

72459-58-6

276-668-4

2933 29 90

p(1)

b

 

Trichlorfon +

52-68-6

200-149-3

2931 00 95 7

p(1)-p(2)

b-b

 

Alle Tributylzinn-Verbindungen, einschließlich:
Tributylzinnoxid
Tributylzinnfluorid
Tributylzinnmethacrylat
Tributylzinnbenzoat
Tributylzinnchlorid
Tributylzinnlinoleat
Tributylzinnaphtenat #



56-35-9
1983-10-4
2155-70-6
4342-36-3
1461-22-9
24124-25-2
85409-17-2



200-268-0
217-847-9
218-452-4
224-399-8
215-958-7
246-024-7
287-083-9

2931 00 95 8)

2931 00 95 i)
2931 00 95 i)
2931 00 95 i)
2931 00 95 i)
2931 00 95 i)
2931 00 95 i)
2931 00 95 i)

p(2)

b

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Tricyclazol

41814-78-2

255-559-5

2934 99 90

p(1)

b

 

Tridemorph

24602-86-6

246-347-3

2934 99 90

p(1)-p(2)

b-b

 

Trifluralin

1582-09-8

216-428-8

2921 43 00

p(1)

b

 

Triflumuron

64628-44-0

264-980-3

2924 29 98

p(1)

b

 

Triorganische Zinnverbindungen, ausgenommen Tributylzinn-Verbindungen +

-

-

2931 00 95 9) und andere

p(2) i(2)

sr sr

 

Tris (2,3-dibrompropyl) phosphat #

126-72-7

204-799-9

2919 10 00

i(1)

sr

Siehe PIC-Rundschreiben; www.pic.int

Tri(aziridin-1-yl)phosphinoxid (1,1',1'-phosphoryltriaziridin) +

545-55-1

208-892-5

2933 99 90

i(1)

sr

 

Vamidothion

2275-23-2

218-894-8

2930 90 85

p(1)-p(2)

b-b

 

Vinclozolin

50471-44-8

256-599-6

2934 99 90

p(1)

b

 

Zineb

12122-67-7

235-180-1

2930 20 00 oder
3824 90 97

p(1)

b

 

(*) Unterkategorie: p(1) - Pestizide in der Gruppe der Pflanzenschutzmittel, p(2) - sonstige Pestizide, einschließlich Biozid-Produkte; i(1) - Industriechemikalie zur Verwendung durch Fachleute und i(2) - Industriechemikalie zur Verwendung durch die Öffentlichkeit.
(**) Beschränkung der Verwendung: sr - strenge Beschränkungen, b - Verbot (in der betreffenden Unterkategorie/den betreffenden Unterkategorien) gemäß dem Gemeinschaftsrecht.
(1) Mit Ausnahme der Kraftstoffe, die unter die Richtlinie 98/70/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Oktober 1998 über die Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen (ABl. Nr. L 350 vom 28.12.1998, S. 58), zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 1882/2003 (ABl. Nr. L 284 vom 31.10.2003, S. 1) fallen.
(2) Dieser Eintrag hat keine Auswirkungen auf den bestehenden Eintrag für (Z)-1,3-Dichlorpropen (CAS-Nr. 10061-01-5).
(3) Dieser Eintrag hat keine Auswirkungen auf den bestehenden Eintrag für lösliche flüssige Formulierungen des Stoffes Methamidophos, deren Wirkstoffgehalt 600 g/l übersteigt.
CAS = Chemical Abstracts Service.
# Chemikalie, die dem PIC-Verfahren teilweise oder vollständig unterliegt.
+ Chemikalie, die Kandidat für die PIC-Notifikation ist.
(a) Die Eintragung gilt ab 27. Juni 2008.

TEIL 2
Liste der Chemikalien, die Kandidaten für die PIC-Notifikation sind

Diese Liste umfasst Chemikalien, die Kandidat für die PIC-Notifikation sind. Chemikalien, die bereits dem PIC-Verfahren unterliegen, sind nicht hier, sondern in Teil 3 dieses Anhangs aufgeführt.

Chemikalien, die Kandidaten für die PIC-Notifikation sind

Chemikalie

CAS-Nr.

Einecs-Nr.

KN-Code

Katego-
rie (*)

Beschrän-
kung der Verwend-
ung (**)

2-Naphtylamin (Naphthalen-2-amin) und seine Salze

91-59-8, 553-00-4, 612-52-2 und weitere

202-080-4, 209-030-0, 210-313-6 und weitere

2921 45 00

i

b

4-Aminobiphenyl (Biphenyl-4-[yl]amin) und seine Salze

92-67-1, 2113-61-3 und weitere

202-177-1 und weitere

2921 49 80

i

b

4-Nitrobiphenyl

92-92-3

202-204-7

2904 20 00

i

b

Acephate

30560-19-1

250-241-2

2930 90 85

p

b

Alachlor

15972-60-8

240-110-8

2924 29 95

p

b

Aldicarb

116-06-3

204-123-2

2930 90 85

p

sr

Amitraz

33089-61-1

251-375-4

2925 29 00

p

sr

Amitraz

33089-61-1

251-375-4

2925 29 00

p

b

Anthrachinon

84-65-1

201-549-0

2914 61 00

p

b

Asbestfasern: Chrysotil

12001-29-5 oder 132207-32-0

 

2524 90 00

i

b

Atrazin

1912-24-9

217-617-8

2933 69 10

p

b

Azinphosmethyl

86-50-0

201-676-1

2933 99 80

p

b

Benfuracarb

82560-54-1

entfällt

2932 99 00

p

b

Benzidin und seine Salze

Benzidinderivat

92-87-5, 36341-27-2 und weitere
-

202-199-1, 252-984-8 und weitere -

2921 59 90

i

sr

Butralin

33629-47-9

251-607-4

2921-49-00

p

b

Cadusafos

95465-99-9

entfällt

2930 90 99

p

b

Carbaryl

63-25-2

200-555-0

2924 29 95

p

b

Carbofuran

1563-66-2

216-353-0

2932 99 00

p

b

Carbosulfan

55285-14-8

259-565-9

2932 99 00

P

B

Chlorat

7775-09-9
10137-74-3

231-887-4
233-378-2

2829 11 00
2829 19 00

p

b

Chlorfenapyr

122453-73-0

 

2933 99 90

p

sr

Chlorthal-dimethyl

1861-32-1

217-464-7

2917 39 95

p

b

Chlozolinat

84332-86-5

282-714-4

2934 99 90

p

b

Diazinon

333-41-5

206-373-8

2933 59 10

P

sr

Dichlorvos

62-73-7

200-547-7

2919 90 00

P

sr

Dicofol

115-32-2

204-082-0

2906 29 00

p

b

Dicofol mit < 78 % p, p'-Dicofol oder 1 g/kg DDT und mit DDT verwandte Verbindungen

115-32-3

204-082-0

2906 29 00

p

b

Dimethenamid

87674-68-8

n.a.

2934 99 90

p

b

Diniconazol-M

83657-18-5

entfällt

2933 99 80

p

b

Dinoterb

1420-07-1

215-813-8

2908 99 90

p

b

Endosulfan

115-29-7

204-079-4

2920 90 85

p

b

Fenarimol

60168-88-9

262-095-7

2933 59 95

P

b

Fentitrothion

122-14-5

204-524-2

2920 19 00

P

sr

Fenthion

55-38-9

200-231-9

2930 90 85

p

sr

Fentinacetat

900-95-8

212-984-0

2931 00 95 10)

p

b

Fentinhydroxid

76-87-9

200-990-6

2931 00 95

p

b

Flurprimidol

56425-91-3

entfällt

2933 59 95

p

b

Methamidophos (1)

10265-92-6

233-606-0

2930 50

P

b

Methylparathion #

298-00-0

206-050-1

2920 11 00

p

b

Monomethyldibromdiphenylmethan
Handelsname: DBBT

99688-47-8

401-210-1

2903 69 90

i

b

Monomethyldichlordiphenylmethan
Handelsname: Ugilec 121 oder Ugilec 21

-

400-140-6

2903 69 90

i

b

Monomethyltetrachlordiphenylmethan
Handelsname: Ugilec 141

76253-60-6

278-404-3

2903 69 90

i

b

Nikotin

54-11-5

200-193-3

2939 99 00

p

b

Nitrofen

1836-75-5

217-406-0

2909 30 90

p

b

Nonylphenole C6H4(OH)C9H19

25154-52-3 (phenol, nonyl-), 84852-15-3 (phenol, 4-nonyl-, verzweigt),
11066-49-2 (Isononyl-phenol), 90481-04-2, (phenol, nonyl-, verzweigt),
104-40-5(p-nonylphenol)
und weitere

246-672-0,

284-325-5


234-284-4

291-844-0


203-199-4 und weitere

2907 13 00

i

sr

Nonylphenolethoxylate (C2H4O)nC15H24O

9016-45-9, 26027-38-3, 68412-54-4, 37205-87-1, 127087-87-0 und weitere

 

3402 13 00

i
p

sr
b

Octabromdiphenylether

32536-52-0

251-087-9

2909 30 38

i

sr

Oxydemethon-methyl

301-12-2

206-110-7

2930 90 85

p

b

Paraquat

4685-14-7
1910-42-5
2074-50-2

225-141-7
217-615-7
218-196-3

2933 39 99

p

b

Pentabromdiphenylether

32534-81-9

251-084-2

2909 30 31

i

sr

Perfluorooctan-sulfonate
(PFOS) C8F17SO2X (X = OH, Metallsalz (O-M+), Halide, Amide und andere Derivative einschließlich Polymere)

1763-23-1
2795-39-3
und weitere

n.a.

2904 90 20
2904 90 20
und weitere

i

sr

Phosalon

2310-17-0

218-996-2

2934 99 90

p

b

Procymidon

32809-16-8

251-233-1

2925 19 95

p

b

Propachlor

1918-16-7

217-638-2

2924 29 98

p

b

Pyrazophos

13457-18-6

236-656-1

2933 59 95

p

b

Quintozen

82-68-8

201-435-0

2904 90 85

p

b

Simazin

122-34-9

204-535-2

2933 69 10

p

b

Tecnazen

117-18-0

204-178-2

2904 90 85

p

b

Thiodicarb

59669-260

261-848-7

2930 90 85

p

b

Tolylfluanid

731-27-1

211-986-9

2930 90 85

P

sr

Trichlorfon

52-68-6

200-149-3

2931 00 95 11)

p

b

Tricyclazol

41814-78-2

255-559-5

2934 99 90

p

b

Trifluralin

1582-09-8

216-428-8

2921 43 00

p

b

Vinclozolin

50471-44-8

256-599-6

2934 99 90

P

b

Zinnorganische Dreifachverbindungen, insbesondere Tributylzinn-Verbindungen

-

-

2931 00 95 12) und andere

p

sr

(1) Dieser Eintrag hat keine Auswirkungen auf den bestehenden Eintrag in Anhang I Teil 3 für lösliche flüssige Formulierungen des Stoffes Methamidophos, deren Wirkstoffgehalt 600 g/l übersteigt.
(*) Kategorie: p - Pestizide; i - Industriechemikalie.
(**) Beschränkung der Verwendung: sr - strenge Beschränkungen, b - Verbot (in der betreffenden Kategorie/den betreffenden Kategorien). CAS = Chemical Abstracts Service.
# Chemikalie, die dem internationalen PIC-Verfahren teilweise oder vollständig unterliegt.

TEIL 3
Liste der Chemikalien, die dem PIC-Verfahren gemäß dem Rotterdamer Übereinkommen unterliegen

Die angegebenen Kategorien beziehen sich auf das Übereinkommen.

Chemikalien, die dem PIC-Verfahren gemäß dem Rotterdamer Übereinkommen unterliegen

Chemikalie

CAS-Nummer(n)

HS-Code
Reiner Stoff

HS-Code
Gemische, Zubereitungen mit diesem Stoff

Kategorie

2,4,5-T und seine Salze und Ester

93-76-5#

2918.91

3808.50

Pestizid

Aldrin (*)

309-00-2

2903.52

3808.50

Pestizid

Binapacryl

485-31-4

2916.19

3808.50

Pestizid

Captafol

2425-06-1

2930.50

3808.50

Pestizid

Chlordan (*)

57-74-9

2903.52

3808.50

Pestizid

Chlordimeform

6164-98-3

2925.21

3808.50

Pestizid

Chlorbenzilat

510-15-6

2918.18

3808.50

Pestizid

DDT (*)

50-29-3

2903.62

3808.50

Pestizid

Dieldrin (*)

60-57-1

2910.40

3808.50

Pestizid

Dinitro-ortho-cresol (DNOC) und seine Salze (z. B. Ammonium-, Kalium- und Natriumsalze)

534-52-1, 2980-64-5, 5787-96-2, 2312-76-7

2908.99

3808.91
3808.92
3808.93

Pestizid

Dinoseb und seine Salze und Ester

88-85-7 #

2908.91

3808.50

Pestizid

1,2-Dibromethan (EDB)

106-93-4

2903.31

3808.50

Pestizid

1,2-Dichlorethan (Ethylendichlorid)

107-06-2

2903.15

3808.50

Pestizid

Ethylenoxid

75-21-8

2910.10

3808.50
3824.81

Pestizid

Fluoracetamid

640-19-7

2924.12

3808.50

Pestizid

HCH (gemischte Isomere)

608-73-1

2903.51

3808.50

Pestizid

Heptachlor (*)

76-44-8

2903.52

3808.50

Pestizid

Hexachlorbenzol (*)

118-74-1

2903.62

3808.50

Pestizid

Lindan

58608-8973-91

2903.51

3808.50

Pestizid

Quecksilberverbindungen, einschließlich anorganischer Quecksilberverbindungen, Alkyl-Quecksilberverbindungen und Alkyloxyalkyl- und Arylquecksilberverbindungen

10112-91-1, 21908-53-2 und andere Siehe auch: www.pic.int

2852.00

3808.50

Pestizid

Monocrotophos

6923-22-4

2924.12

3808.50

Pestizid

Parathion

56-38-2

2920.11

3808.50

Pestizid

Pentachlorphenol und seine Salze und Ester

87-86-5#

2908.11
2908.19

3808.50
3808.91
3808 92
3808 93
3808 94
3808 99

Pestizid

Toxaphen (*)

8001-35-2

-

3808.50

Pestizid

Verstäubbare Pulverformulierungen mit einer Kombination aus: mindestens 7 % Benomyl, mindestens 10 % Carbofuran und mindestens 15 % Thiram

17804-35-2
1563-66-2
137-26-8

-

3808.92

Sehr gefährliche Pestizidformulierung

Methamidophos (lösliche flüssige Formulierungen des Stoffes, deren Wirkstoffgehalt 600 g/l übersteigt)

10265-92-6

2930.50

3808.50

Sehr gefährliche Pestizidformulierung

Methylparathion (emulgierbare Konzentrate mit einem Wirkstoffgehalt von mindestens 19,5 % sowie Stäube mit einem Wirkstoffgehalt von mindestens 1,5 %)

298-00-0

2920.11

3808.50

Sehr gefährliche Pestizidformulierung

Phosphamidon (lösliche flüssige Formulierungen des Stoffes, deren Wirkstoffgehalt 1 000 g/l übersteigt)

 

2924.12

3808.50

Sehr gefährliche Pestizidformulierung

Gemisch, (E)&(Z)-Isomere

13171-21-6

 

 

 

(Z)-Isomer

23783-98-4

 

 

 

(E)-Isomer

297-99-4

 

 

 

Asbestfasern:






Krokydolith
Actinolith
Antophyllit
Amosit
Tremolit








12001-28-4
77536-66-4
77536-67-5
12172-73-5
77536-68-6

2524.10
2524.90





2524.10
2524.90
2524.90
2524.90
2524.90

6811.40
6812.80
6812.91
6812.92
6812.93
6812.99
6813.20

Industriechemikalie

Polybromierte Biphenyle (PBB)
- (hexa-) (*)
- (octa-)
- (deca-)


36355-01-8
27858-07-7
13654-09-6


-


3824.82

Industriechemikalie

Polychlorierte Biphenyle (PCB) (*)

1336-36-3

-

3824.82

Industriechemikalie

Polychlorierte Terphenyle (PCT)

61788-33-8

-

3824.82

Industriechemikalie

Bleitetraethyl

78-00-2

2931.00

3811.11

Industriechemikalie

Bleitetramethyl

75-74-1

2931.00

3811.11

Industriechemikalie

Alle Tributylzinn-Verbindungen, einschließlich:
Tributylzinnoxid
Tributylzinnfluorid
Tributylzinnmethacrylat
Tributylzinnbenzoat
Tributylzinnchlorid
Tributylzinnlinoleat
Tributylzinnaphtenat


56-35-9
1983-10-4
2155-70-6
4342-36-3
1461-22-9
24124-25-2
85409-17-2

2931.00
2931.00
2931.00
2931.00
2931.00
2931.00
2931.00
2931.00

3808.99
3808.99
3808.99
3808.99
3808.99
3808.99
3808.99
3808.99

Pestizid

Tris (2,3-dibrompropyl) phosphat

126-72-7

2919.10

3824.83

Industriechemikalie

(*) Diese Stoffe unterliegen einem Ausfuhrverbot gemäß den Bestimmungen von Artikel 14 Absatz 2 und Anhang V dieser Verordnung.
# Angabe der CAS-Nummer nur für die Stammverbindung.

  • 1

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für DBB lautet 2931 00 99.

  • 2

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Fentinacetat lautet 2931 00 99.

  • 3

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Fentinhydroxid lautet 2931 00 99.

  • 4

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Iminoctadin lautet 2925 29 00.

  • 5

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Quecksilberverbindungen lautet 2852 00 00.

  • 5

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Terbufos lautet 2930 90 85.

  • 6

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Bleitetraethyl und Bleitetramethyl lautet 2931 00 99.

  • 7

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Trichlorfon lautet 2931 00 99.

  • 8

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Tributylzinn-Verbindungen lautet 2931 00 99.

  • 9

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Triorganische Zinnverbindungen lautet 2931 00 99.

  • 10

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Fentinacetat lautet 2931 00 99.

  • 11

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Trichlorfon lautet 2931 00 99.

  • 12

    ) Anmerkung: der korrekte KN-Code für Zinnorganische Dreifachverbindungen lautet 2931 00 99.