Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 56
  • /
  • 57
  • /
  • 58
  • /
  • ...
  • /
  • 77
  • >
Richtlinie des BMF vom 19.09.2006, BMF-010310/0020-IV/7/2007 gültig von 19.09.2006 bis 30.06.2014

UP-3000, Arbeitsrichtlinie "Gemeinsame Bestimmungen"

  • 9. Praktische Vorgangsweise bei Ausfuhrabfertigungen

9.6. Andere Präferenznachweise

Die Ausführungen in Abschnitt 9.5. betreffend die Voraussetzungen für die Ausstellung einer zollamtlich bestätigten Warenverkehrsbescheinigung EUR.1 gelten, abgesehen von jenen Tätigkeiten, die nur seitens der Zollämter durchzuführen sind, sinngemäß auch für den Ausführer, wenn er Präferenznachweise ausstellt, bei denen eine Mitwirkung der Zollämter nicht vorgesehen ist.