Richtlinie des BMF vom 04.07.2011, BMF-010310/0112-IV/7/2011 gültig von 04.07.2011 bis 30.06.2014

UP-3600, Arbeitsrichtlinie Marktzugangsregelung (MAR)

Beachte
  • Verlängerung der Derogation betreffend Thunfisch und "Loins" genannte Thunfischfilets für Mauritius, Seychellen und Madagaskar.
Die Arbeitsrichtlinie Marktzugangsregelung (MAR) gilt ab 1. Jänner 2008.
Die diesbezügliche Findok-Info vom 15. Jänner 2008, BMF-010310/0011-IV/7/2008 gilt weiterhin.
  • 2. Voraussetzungen für die Anwendung der Präferenzzölle

2.2. Präferenzzölle

Bei der Einfuhr in die Gemeinschaft werden die Einfuhrzölle auf alle Waren der Kapitel 1 bis 97, nicht jedoch 93, des Harmonisierten Systems mit Ursprung in den AKP-Staaten beseitigt.

Für Waren des Kapitels 93 des Harmonisierten Systems mit Ursprung in den AKP-Staaten gelten weiterhin die anwendbaren Meistbegünstigungszölle.

Für Waren mit Ursprung in der Gemeinschaft wird bei der Wiedereinfuhr keine Zollpräferenz nach dem MAR gewährt. Eine zollfreie Wiedereinfuhr in die Gemeinschaft ist somit nur dann möglich, wenn die Voraussetzungen einer Rückware im Sinne der ZK Art. 185 bis 187 vorliegen.