Richtlinie des BMF vom 01.01.2008, BMF-010307/0310-IV/7/2007 gültig von 01.01.2008 bis 31.08.2008

MO-8300, Arbeitsrichtlinie "Gemeinsame Agrarpolitik" (MO-8300)

  • 7. Besondere Bestimmungen Einfuhr
  • 7.26. MO26 NA I-Waren


7.26.2. VO 192/2002 - Zucker sowie zucker- und kakaohaltige Mischungen aus AKP/ÜLG

Verordnung (EG) Nr. 192/2002 der Kommission mit den Modalitäten für die Erteilung von Einfuhrlizenzen für Zucker sowie zucker- und kakaohältige Mischungen mit Ursprungskumulierung AKP/ÜLG oder EG/ÜLG

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/site/de/consleg/2002/R/02002R0192-20070101-de.pdf

(1) Um die Begünstigung (Befreiung von den Eingangsabgaben dieser Einfuhrregelung für Erzeugnisse des Kapitels 17 sowie der KN-Codes 1806 1030 und 1806 1090 mit Ursprungskumulierung AKP/ÜLG oder EG/ÜLG in Anspruch nehmen zu können, muss

eine Einfuhrlizenz vorgelegt werden, welche folgende Angaben in einer Amtssprache der Gemeinschaft enthält:

Feld 20:

- "Verordnung (EG) Nr. 593/2004"

Feld 24:

- "Frei von Einfuhrabgaben (Beschluss 2001/822/EG, Artikel 35), Ordnungsnummer 09.4652"