Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 21
  • /
  • 22
  • /
  • 23
  • /
  • ...
  • /
  • 29
  • >
Richtlinie des BMF vom 01.05.2004, BMF-010310/0053-IV/7/2007 gültig von 01.05.2004 bis 20.07.2010

UP-4500, Arbeitsrichtlinie Mexiko

  • 7. Präferenznachweise
  • 7.2. Nähere Erläuterungen

 

7.4.4. Nachträgliche Ausstellung; Duplikate

Eine Warenverkehrsbescheinigung EUR.1 darf nur innerhalb eines Jahres nach der Ausfuhr der Waren nach Mexiko ausgestellt werden. (Einfuhrseitig gilt, dass Mexiko innerhalb von 2 Jahren nach der Ausfuhr der Waren in die EG eine nachträgliche EUR.1 ausstellen darf.)

Der Vermerk "Nachträglich ausgestellt" lautet in den Amtssprachen der Staaten der Präferenzzone EG - Mexiko:

"NACHTRÄGLICH AUSGESTELLT"; "DELIVRE A POSTERIORI"; "RILASCIATO A POSTERIORI"; "AFGEGEVEN A POSTERIORI"; "ISSUED RETROSPECTIVELY"; "UDSTEDT EFTERFOLGENDE"; "EXPEDIDIO A POSTERIORI"; "EMITIDO A POSTERIORI", "ANNETTU JÄLKIKÄTEEN", "UTFÄRDAT I EFTERHAND", griech.

Der Vermerk "Duplikat" lautet i. d. Amtssprachen der Präferenzzone EG - Mexiko:

"DUPLIKAT"; "DUPLICATA"; "DUPLICATO"; "DUPLICAAT"; "DUPLICATE"; "DUPLICADO"; "SEGUNDA VIA"; "KAKSOISKAPPALE", griech. Fassung