Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 60
  • /
  • 61
  • /
  • 62
  • /
  • ...
  • /
  • 95
  • >
Richtlinie des BMF vom 01.02.2007, BMF-010313/0046-IV/6/2007 gültig von 01.02.2007 bis 07.10.2007

ZK-1610, Arbeitsrichtlinie - Ausfuhr

  • 15. AUSFUHR VON VOR-ABGEFERTIGT ANGELIEFERTEN WAREN IN SAMMELSENDUNGEN

15.1. Anlieferung mit einem Ausfuhrpapier (ABD, Exemplar Nr. 3 oder HuV-Papier)

15.1.1. Nämlichkeitssicherung durch Packstückverschluss oder Warenbeschreibung

In diesen Fällen bleibt die Ausfuhrsendung beim Sammelspediteur, bis sie in den Sammeltransport übernommen wird. Der Sammelspediteur kann diese Sendung in die Ladeliste seiner Sammelsendung ohne Mitwirkung einer Zollstelle aufnehmen.

Das Ausfuhrpapier begleitet die Sendung bis zur Ausgangszollstelle, welche den Ausgang aus der Gemeinschaft entsprechend durch elektronische Rückmeldung oder außerhalb von ECS durch Anbringen der zollamtlichen Bestätigung auf dem Ausfuhrpapier bescheinigt.