Richtlinie des BMF vom 28.07.2007, BMF-010311/0081-IV/8/2007 gültig von 28.07.2007 bis 24.04.2008

VB-0200, Arbeitsrichtlinie Lebensmittel

  • Einfuhr von Chilis, Chilierzeugnissen, Kurkuma und Palmöl

30.1. Gegenstand

Den Beschränkungen unterliegen die nachstehend angeführten Waren mit Ursprung in oder Herkunft aus allen Drittländern:

KN-Code

Warenbezeichnung

ex

0904 20 90

zum menschlichen Verzehr bestimmte Chilis und Chilierzeugnisse aus Früchten der Gattung Capsicum, getrocknet und zerstoßen oder gemahlen in jeglicher Form

0910 30 00

zum menschlichen Verzehr bestimmtes Kurkuma, getrocknet und zerstoßen oder gemahlen

0910 99 60

zum menschlichen Verzehr bestimmtes Currypulver in jeglicher Form

1511 10 90

zum unmittelbaren menschlichen Verzehr bestimmtes Palmöl