Zoll-Rechtsgrundlage des BMF vom 01.01.2007, BMF-010313/0056-IV/6/2007 gültig von 01.01.2007 bis 30.04.2016

ZK-DVO, Zollkodex-Durchführungsverordnung (Zollkodex-DVO)

Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 der Kommission vom 2. Juli 1993 mit Durchführungsvorschriften zu der Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften

Anhang 73 Einfuhrwaren, bei denen die wirtschaftlichen Voraussetzungen gemäß Artikel 539 Absatz 1 als nicht erfüllt gelten

Teil A: Landwirtschaftliche Erzeugnisse des Anhangs I des Vertrages

1. Folgende Erzeugnisse, die einer der nachstehend aufgeführten gemeinsamen Marktorganisationen unterliegen:

  • Getreidesektor: die in Artikel 1 Absatz 1 der Verordnung (EWG) Nr. 1766/92 des Rates(1) genannten Erzeugnisse,

(1) ABl. Nr. L 181 vom 01.07.1992 S. 21

  • Reissektor: die in Artikel 1 Absatz 1 der Verordnung (EG) Nr. 3072/95 des Rates(2) genannten Erzeugnisse,

(2) ABl. Nr. L 329 vom 30.12.1995 S. 18

  • Zuckersektor: die in Artikel 1 Absatz 1 der Verordnung (EG) Nr. 2038/1999 des Rates(3) genannten Erzeugnisse,

(3) ABl. Nr. L 252 vom 25.09.1999 S. 1

  • Olivenölsektor: die in Artikel 1 Absatz 2 Buchstabe c) der Verordnung (EWG) Nr. 136/66 des Rates(4) genannten Erzeugnisse,

(4) ABl. Nr. L 172 vom 30.09.1966 S. 3025/66

  • Milch- und Milcherzeugnissektor: die in Artikel 1 Verordnung (EG) Nr. 1255/1999 des Rates genannten Erzeugnisse,
  • Weinsektor: die in Artikel 1 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1493/1999 des Rates(5) genannten und zu den folgenden KN-Unterpositionen gehörenden Erzeugnisse:

(5) ABl. Nr. L 179 vom 14.07.1999 S. 1

  • 0806 10 90
  • 2009 60
  • 2204 21 (ausgenommen Qualitätswein)
  • 2204 29 (ausgenommen Qualitätswein)
  • 2204 30

2. Folgende Erzeugnisse der KN-(Unter-)Positionen:

  • 0204 10 bis 0204 43
  • 2207 10
  • 2207 20
  • 2208 90 91
  • 2208 90 99

3. Andere Erzeugnisse als die unter den Ziffern 1 und 2 genannten, für die eine landwirtschaftliche Ausfuhrerstattung gleich oder größer als Null festgesetzt ist.

Teil B: Waren, die nicht unter Anhang I des Vertrages fallen und aus der Veredelung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen hervorgehen

Waren, die aus der Veredelung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen hervorgehen und in einem der folgenden Anhänge der Verordnungen der gemeinsamen Marktorganisation im landwirtschaftlichen Bereich oder zur Produktionserstattung aufgeführt sind:

  • Anhang B der Verordnung (EWG) Nr. 1766/92 des Rates (Getreidesektor),
  • Anhang B der Verordnung (EG) Nr. 3072/95 des Rates (Reissektor),
  • Anhang I der Verordnung Nr. 2038/1999 des Rates (Zuckersektor),
  • Anhang II der Verordnung Nr. 1255/1999 des Rates (Milch- und Milcherzeugnissektor),
  • Anhang I der Verordnung Nr. 2771/1999 des Rates(1) (Eiersektor),
    (1)ABl. Nr. L 282 vom 01.11.1975 S. 49
  • Anhang der Verordnung (EWG) Nr. 1010/86 des Rates(2) (Produktionserstattungen für bestimmte in der chemischen Industrie verwendete Zuckererzeugnisse)
    (2)ABl. Nr. L 94 vom 09.04.1986 S. 9
  • Anhang I der Verordnung (EWG) Nr. 1722/93 der Kommission(3) (Produktionserstattungen im Getreide- und Reissektor).
    (3)ABl. Nr. L 159 vom 01.07.1993 S. 112

Teil C: Fischereierzeugnisse

Fischereierzeugnisse, die in den Anhängen I, II und V der Verordnung (EG) Nr. 104/2000 des Rates(4) über die gemeinsame Marktorganisation für Erzeugnisse der Fischerei und der Aquakultur aufgeführt sind und die einer teilweisen autonomen Aussetzung unterliegenden Erzeugnisse des Anhangs VI dieser Verordnung.
(4) ABl. Nr. L 17 vom 21.01.2000 S. 22

Alle einem autonomen Zollkontingent unterliegenden Fischereierzeugnisse.