Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 25
  • /
  • 26
  • /
  • 27
  • /
  • ...
  • /
  • 37
  • >
Richtlinie des BMF vom 06.07.2009, BMF-010313/0522-IV/6/2009 gültig von 06.07.2009 bis 30.04.2016

ZK-0280, Arbeitsrichtlinie Zollwert

Beachte
  • Abschnitt 4. und Abschnitt 8. wurden geändert, die Abschnitte 1.1.8.1., 2.5.4.1., 7.12. und 7.13.; wurden neu hinzugefügt. Weiters wurden einige Textkorrekturen und Formatierungen ohne inhaltliche Veränderung durchgeführt.
  • 7. ANHÄNGE

7.3. Anhang III

7.3.1. Einfuhr von Datenträgern mit Software

Bei der Einfuhr von Datenträgern mit Software (Buchstabe e) und bei der Einfuhr von Filmen und Dias, die mit dem Recht auf Vervielfältigung erworben worden sind (Buchstabe a) reicht es für die getrennte Ausweisung aus, wenn die Kosten oder der Wert des Datenträgers oder der Filme und Dias selbst mit einem angemessenen Betrag angemeldet werden. Als Anhaltspunkt dafür, ob der angemeldete Betrag als angemessen angesehen werden kann, können folgende Wertansätze angewendet werden. a) Magnetbänder
  • Bandlänge 730 m Euro 8,44
  • Bandlänge 365 m Euro 6,90
  • Bandlänge 182 m Euro 4,60
  • Bandlänge 90 m Euro 5,40
b) Disketten
  • Größe 3,5" Euro 0,51
  • Größe 5,25" Euro 0,51
  • Größe 8" Euro 1,74
c) CD/CD-ROM Euro 2,56 d) Data-Kassetten (data cartridge) Bandbreite/-länge
  • 4 mm/60 m Euro 4,35
  • 4 mm/90 m Euro 5,11
  • 4 mm/120 m Euro 12,78
  • 8 mm/112 m Euro 4,60
  • 8 mm/160 m Euro 2,78
e) optical disc
  • Größe 3,5" Euro 33,23
  • Größe 5,25" Euro 76,69
f) Dias Euro 25,56 g) Filme Euro 51,13 pro m.