Richtlinie des BMF vom 13.11.2008, BMF-010307/0264-IV/7/2008 gültig von 13.11.2008 bis 06.10.2010

MO-8407, Arbeitsrichtlinie "Ausfuhrerstattung Rindfleisch"

4. Anhänge

4.1. Anhang I

Bescheinigung für Fleisch von männlichen ausgewachsenen Rindern VO (EG) Nr. 433/2007 

4.2. Anhang II

Bescheinigung für entbeintes Fleisch von Hintervierteln männlicher ausgewachsener Rinder VO (EG) Nr. 1359/2007 

Bescheinigung für entbeintes Fleisch von Hintervierteln männlicher ausgewachsener Rinder VO (EG) Nr. 1359/2007 (Abschreibung) 

In Anhang II unter Punkt "8. Bescheinigung der ausstellenden Stelle" muss es heißen: "… von Hintervierteln …".

4.2.1. Anhang II-a

Bescheinigung für entbeintes Fleisch von Vordervierteln männlicher ausgewachsener ausgewachsener Rinder VO (EG) Nr. 1359/2007 

Bescheinigung für entbeintes Fleisch von Vordervierteln männlicher ausgewachsener Rinder VO (EG) Nr. 1359/2007 (Abschreibung) 

4.3. Anhang III

Bescheinigung für die Ausfuhr in die USA 

4.4. Anhang IV - Nämlichkeitsbescheinigung VO 1041/2008

Bescheinigung für die Ausfuhr nach Kanada 

 

4.5. Anhang V - Vorderseite

Zuchtbescheinigung 

 

Anhang VAnhang V - Rückseite

Zuchtbescheinigung 

4.6. Anhang VI

Prüfbericht Identitätskontrolle Vor-Ort-Kontrolle Schlachtprämie 

4.7. Anhang VII-1

Fahrtenbuch Abschnitt I Planung 

4.7. Anhang VII-2

Fahrtenbuch Abschnitt 2 Versandort 

 

4.7. Anhang VII-3

Fahrtenbuch Abschnitt 3 Bestimmungsort 

4.7. Anhang VII-4

Fahrtenbuch Abschnitt 4 Erklärung des Transportunternehmers 

 

4.7. Anhang VII-5

Fahrtenbuch Abschnitt 5 Musterformular: Mitteilung von Unregelmäßigkeiten 

5. Rechtsgrundlagen

5.1. Verordnung (EWG) Nr. 2973/79 mit Durchführungsbestimmungen zur Regelung über die Unterstützung bei der Ausfuhr landwirtschaftlicher Erzeugnisse, denen bei der Einfuhr in ein Drittland eine besondere Behandlung zugute kommen kann; aufgehoben durch die Verordnung (EG) Nr. 1643/2006 mit Durchführungsbestimmungen zur Regelung über die Unterstützung bei der Ausfuhr von Rindfleisch, dem bei der Einfuhr in ein Drittland eine besondere Behandlung zugute kommen kann

5.2. Verordnung (EG) Nr. 433/2007 zur Festlegung der Bedingungen für die Gewährung von Sondererstattungen bei der Ausfuhr von Rindfleisch

5.3. Verordnung (EWG) Nr. 1964/82 zur Festlegung der Bedingungen für die Gewährung von Sondererstattungen bei der Ausfuhr von bestimmten Arten von entbeintem Rindfleisch, aufgehoben durch die VO (EG) Nr. 1359/2007 mit Wirkung 1.1.2008

5.4. Verordnung (EWG) Nr. 2342/92 über die Einfuhr von reinrassigen Zuchtrindern aus Drittländern, die Gewährung von Erstattungen bei ihrer Ausfuhr und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1544/79; aufgehoben durch die VO (EG) Nr. 133/2008 mit Wirkung 6.3.2008

5.5. Verordnung (EG) Nr. 1445/95 mit Durchführungsvorschriften für Einfuhr- und Ausfuhrlizenzen für Rindfleisch und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 2377/80; aufgehoben durch die Verordnung (EG) Nr. 382/2008 der Kommission mit Durchführungsvorschriften für Einfuhr-und Ausfuhrlizenzen für Rindfleisch (Neufassung)

5.6. Verordnung (EG) Nr. 1254/1999 über die Gemeinsame Marktorganisation für Rindfleisch; aufgehoben durch die VO (EG) Nr. 1234/2007 über eine gemeinsame Organisation der Agrarmärkte und mit Sondervorschriften für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse (Verordnung über die einheitliche GMO)

5.7. Verordnung (EG) Nr. 639/2003 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 1254/1999 des Rates hinsichtlich des Schutzes lebender Rinder beim Transport als Voraussetzung für die Gewährung von Ausfuhrerstattungen

5.8. Verordnung (EG) Nr. 1731/2006 mit Durchführungsbestimmungen für die Erstattung bei der Ausfuhr bestimmter Rindfleischkonserven

5.9. Verordnung (EG) Nr. 1741/2006 mit den Bedingungen für die Gewährung der Sondererstattung bei der Ausfuhr von in das Zolllagerverfahren übergeführtem entbeintem Fleisch von ausgewachsenen männlichen Rindern