Richtlinie des BMF vom 08.03.2012, BMF-010310/0040-IV/7/2012 gültig von 08.03.2012 bis 30.06.2014

UP-3320, Arbeitsrichtlinie "Westbalkan"

Beachte
  • Die Änderungen dieser Novelle betreffen die Abschnitte 1., 2.3., 3.1.1., 3.2.1., 4.1. und 11. Alle anderen Änderungen betreffen Textkorrekturen bzw. Richtigstellungen.
  • 7. Präferenznachweise

7.4. Warenverkehrsbescheinigung EUR.1

7.4.4. Nachträgliche Ausstellung; Duplikate

7.4.4.1. Nachträgliche Ausstellung

Der Vermerk "Nachträglich ausgestellt" lautet in den Amtssprachen der jeweiligen Präferenzzone:

"NACHTRÄGLICH AUSGESTELLT"; "DELIVRE A POSTERIORI"; "RILASCIATO A POSTERIORI"; "AFGEGEVEN A POSTERIORI"; "ISSUED RETROSPECTIVELY"; "UDSTEDT EFTERFOLGENDE"; "EXPEDIDIO A POSTERIORI"; "EMITADO A POSTERIORI", "ANNETTU JÄLKIKÄTEEN", "UTFÄRDAT I EFTERHAND" und auf griechisch.

7.4.4.2. Duplikat

Der Vermerk "Duplikat" lautet in den Amtssprachen der jeweiligen Präferenzzone:

"DUPLIKAT"; "DUPLICATA"; "DUPLICATO"; "DUPLICAAT"; "DUPLICATE"; "DUPLICADO"; "SEGUNDA VIA"; "KAKSOISKAPPALE" und auf griechisch.