Richtlinie des BMF vom 07.02.2013, BMF-010311/0014-IV/8/2013 gültig von 07.02.2013 bis 30.06.2013

VB-0800, Arbeitsrichtlinie Abfälle

Anlage 4

Verfahren, die bestimmte Länder gemäß Artikel 37 der EG-VerbringungsV gewählt haben

Die Überschriften der Spalten in diesem Anhang bedeuten:

a) Verbot,

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung gemäß Artikel 35 der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 (siehe Abschnitt 4.2.),

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5.),

d) im Empfängerstaat werden sonstige Kontrollverfahren nach geltendem innerstaatlichem Recht angewandt (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5.).

Wenn zwei Codes durch einen Bindestrich ("-") verbunden sind, bezieht sich der Eintrag auf die beiden sowie alle dazwischen liegenden Codes.

Wenn zwei Codes durch einen Semikolon (";") getrennt sind, bezieht sich der Eintrag auf die beiden betreffenden Codes.

Sind Abfälle sowohl in der Spalte B als auch in der Spalte D eingetragen, so bedeutet dies, dass neben den Kontrollverfahren nach Artikel 35 der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 auch lokale Kontrollverfahren gelten.

Sind bei einem bestimmten Staat einzelne Abfälle oder Abfallgemische nicht vermerkt, bedeutet dies, dass dieser Staat keine hinreichend eindeutige Bestätigung gegeben hat, dass diese Abfälle oder Abfallgemische zur Verwertung dorthin ausgeführt werden dürfen, und dass er auch keine hinreichend eindeutige Auskunft zu einem gegebenenfalls dort angewandten Kontrollverfahren erteilt hat. In diesen Fällen gilt nach Artikel 37 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 das Verfahren der vorherigen schriftlichen Notifizierung und Zustimmung nach Artikel 35 der genannten Verordnung.

Ägypten

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Albanien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Wolframschrott

- Molybdänschrott

- Tantalschrott

- Kobaltschrott

- Titanschrott

- Zirconiumschrott

- Germanium-schrott

- Vandiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Thoriumschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

- Chromschrott

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Nickelschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Magnesium-schrott

- Bismutschrott

- Manganschrott

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Nickelschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Magnesiumschrott

- Bismutschrott

- Manganschrott

B1020 - B2010

B2020 - B2030

B2020 - B2030

unter B2040:

- teilweise gereinigtes Calciumsulfat aus der Rauchgasent-schwefelung

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Gipskartonabfälle

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisen-gehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z. B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

- fester Schwefel

- Natrium-, Kalium- und Calciumchloride

- Betonbruchstücke

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium- Niob-Glasschrott

unter B2040:

- Calciumcarbonat aus der Herstellung von Calciumcyanamid (pH < 9)

- Carborundum (Siliciumcarbid)

unter B1010:

- Calciumcarbonat aus der Herstellung von Calciumcyanamid (pH < 9)

- Carborundum (Siliciumcarbid)

B2060 - B2130

B3010:

- alle anderen Abfälle

B3010:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

B3010:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

unter B3020:

- andere einschließlich, aber nicht begrenzt auf:

1. geklebte / laminierte Pappe (Karton)

2. nicht sortierter Ausschuss

unter B3020:

Folgende Stoffe, sofern sie nicht mit gefährlichen Abfällen vermischt sind: Abfälle und Ausschuss von Papier und Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

- hauptsächlich aus mechanischen Halbstoffen bestehendes Papier und daraus bestehende Pappe (beispielsweise Zeitungen, Zeitschriften und ähnliche Drucksachen)

unter B3020:

Folgende Stoffe, sofern sie nicht mit gefährlichen Abfällen vermischt sind: Abfälle und Ausschuss von Papier und Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

- hauptsächlich aus mechanischen Halbstoffen bestehendes Papier und daraus bestehende Pappe (beispielsweise Zeitungen, Zeitschriften und ähnliche Drucksachen)

B3030 - B 3035

B3030 - B 3035

B3040

B3050

B3050

B3060 - B3065

unter B3070:

- Strohabfälle

- bei der Herstellung von Penicillin anfallendes und zur Tierfütterung bestimmtes, inaktiviertes Pilzmyzel

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

B3080 - B4030

GB040 - GC010

GB040 - GC010

GC020

GC030

GC030

GC050

GE020 - GG030

GE020 - GG030

GG040

GH013

GH013

GN010-GN030

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Algerien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

GC030

ex 8908 00:

nur wenn Gerüst möglicherweise asbesthaltig

GC030

ex 8908 00:

außer wenn Gerüst möglicherweise asbesthaltig

GC030

ex 8908 00:

außer wenn Gerüst möglicherweise asbesthaltig

GG030

ex 2621:

wenn keine Analyse vorliegt, die die Ungefährlichkeit des Abfalls belegt

GG030

ex 2621:

wenn eine Analyse vorliegt, die die Ungefährlichkeit des Abfalls belegt

GG030

ex 2621:

wenn eine Analyse vorliegt, die die Ungefährlichkeit des Abfalls belegt

GG040

ex 2621:

wenn keine Analyse vorliegt, die die Ungefährlichkeit des Abfalls belegt

GG040

ex 2621:

wenn eine Analyse vorliegt, die die Ungefährlichkeit des Abfalls belegt

GG040

ex 2621:

wenn eine Analyse vorliegt, die die Ungefährlichkeit des Abfalls belegt

alle übrigen in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Andorra

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Argentinien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010

B1020

B1030 - B1050

B1060

B1070 - B1090

unter B1100:

- Hartzinkabfälle

- zinkhaltige Oberflächenschlacke:

- Oberflächen-schlacke aus dem Badverzinken (> 90 % Zn)

- Bodenschlacke aus dem Badverzinken (> 92 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Druckguss (> 85 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Feuerverzinken (in der Masse) (> 92 % Zn)

- Zinkkrätze

unter B1100:

- Alukrätze (oder Abschöpfungen), ausgenommen Salzschlacke

- Abfälle von feuerfesten Auskleidungen, einschließlich Schmelztiegeln aus der Verhüttung von Kupfer

- zur Raffination bestimmte Schlacken aus der Edelmetallproduktion

- tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

B1115 - B1130

B1140

B1150 - B1170

B1180 - B1190

B1200 - B1230

B1240

B1250 - B2110

B2120 - B2130

unter B3010:

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

- folgende fluorierte Polymerabfälle:

- Perfluor-alkan

- Tetrafluorethylen/

Perfluorvinylether (PFA)-vinylether (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinyliden-fluorid (PVDF

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

B3020:

nur nicht sortierter Ausschuss

B3020:

Alle außer nicht sortiertem Ausschuss

B3030 - B3120

B3130 - B4030

GB040 - GC010

GC020

GC030 - GF010

GG030 - GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010: Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010: ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

nur nicht sortierter Ausschuss

Gemisch B3020 außer nicht sortiertem Ausschuss

Gemisch B3030

Gemisch B3040

Gemisch B3050

Aserbaidschan

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B3040

Bangladesch

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

alle übrigen Abfälle

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Aluminiumschrott

B1020 - B2130

unter B3010:

alle übrigen Abfälle

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren:

- Ethylen

- Styrol

unter B3020:

alle übrigen Abfälle

unter B3020:

- Abfälle und Ausschuss von folgendem Papier und folgender Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

B3030 - B4030

GB040

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Belarus (Weißrussland)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Germanium-schrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Thoriumschrott

unter B1010:

alle übrigen Abfälle

unter B1020:

- Berylliumschrott

- Tellurschrott

unter B1020:

alle übrigen Abfälle

unter B1030:

nur Vanadiumstaub

unter B1030:

alle, ausgenommen Vanadiumstaub enthaltende Abfälle

unter B1031:

nur Titanstaub

unter B1031:

alle, ausgenommen Titanstaub enthaltende Abfälle

B1040; B1050

B1060

B1070

B1080

B1090

B1100; B1115

unter B1120:

- Übergangsmetalle

unter B1120:

- Lanthanoide (Seltenerd-metalle)

B1130 - B1170

B1180

B1190

B1200 - B1240

B1250

B2010

B2020

unter B2020:

nur Abfälle, die keine von Belarus anzugebenden Stoffe enthalten

B2030

unter B2040:

- teilweise gereinigtes Calciumsulfat aus der Rauchgasent- schwefelung

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industrie-spezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Ver-wendung als Baustoff und Schleifmittel

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium-Niob-Glasschrott

unter B2040:

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Abfälle aus Putz oder Gipstafeln

- Schwefel in festem Aggregatzustand

- Calciumcarbonat aus der Herstellung von Calciumcyanamid (pH<9)

- Natrium-, Kalium- und Calciumchloride

- Carborundum (Siliciumcarbid)

- Betonbruchstücke

B2060; B2070

B2080; B2090

B2100; B2110

unter B2120:

nur Säure- und Laugenabfälle, die von Belarus angegebene Stoffe enthalten

unter B2120:

alle, ausgenommen Säure- und Laugenabfälle, die von Belarus angegebene Stoffe enthalten

B2130

unter B3010:

Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalo-genierten Polymeren und Copolymeren:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

- Polyethylen- terephthalat

- Acrylnitril

- Butadien

- Polyamide

- Polybutylen- terephthalat

- Polycarbonate

- Acrylpolymere

- Polyurethane (FCKW-frei)

- Polymethyl- methacrylat

- Polyvinylalkohol

- Polyvinylbutyral

- Polyvinylacetat

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensations- produkte

unter B3010:

Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren:

- Polyacetale

- Polyether

- Polyphenylsulfide

- Alkane (C 10 -C 13 ) (Weichmacher)

- Polysiloxane

- folgende fluorierte Polymerabfälle ( 1 ):

- Perfluorethylen/ Propylene (FEP)

- Perfluoral- koxyalkan

- Tetrafluor- ethylen/ Perfluorvinyl- ether (PFA)

- Tetrafluor- ethylen/ Perfluor- methylvinyl- ether (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinyl- idenfluorid (PVDF)

B3020

unter B3030:

- Abfälle von Wolle oder feinen oder groben Tierhaaren (einschließlich Garnabfälle), ausgenommen Reißspinnstoff

unter B3030:

alle übrigen Abfälle

B3035

B3040

B3050

unter B3060:

- Degras: Rückstände aus der Verarbeitung von Fettstoffen oder tierischen oder pflanzlichen Wachsen

- Abfälle aus Knochen und Hornteilen, unverarbeitet, entfettet, nur zubereitet, jedoch nicht zugeschnitten, mit Säure behandelt oder entgelatiniert

- Fischabfälle

unter B3060:

alle übrigen Abfälle

B3065

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

unter B3070:

alle übrigen Abfälle

B3080 - B3100

B3110; B3120

B3130; B3140

B4010 - B4030

unter GB040

7112

2620 30

2620 90:

nur Galvanikschlacken, die Kupfer enthalten

unter GB040:

7112

2620 30

2620 90

nur Schlacken aus Edelmetallen

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

unter GE020

ex 7001

ex 7019 39:

nur Glasfaserabfälle, die ähnliche physikalisch-chemische Eigenschaften wie Asbest aufweisen

unter GE020

ex 7001

ex 7019 39:

alle, ausgenommen Glasfaserabfälle, die ähnliche physikalisch-chemische Eigenschaften wie Asbest aufweisen

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Benin

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Bosnien und Herzegowina

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

unter B1020:

- Bleischrott (ausgenommen Bleiakkumulatoren)

B1050

B1090

B1100:

- Tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

unter B1120:

Übergangsmetalle, ausgenommen Katalysatorabfälle (verbrauchte Katalysatoren, gebrauchte flüssige oder sonstige Katalysatoren) der Liste A:

- Scandium

- Vanadium

- Mangan

- Kobalt

- Kupfer

- Yttrium

- Niob

- Hafnium

- Wolfram

- Titan

- Chrom

- Eisen

- Nickel

- Zink

- Zirkonium

- Molybdän

- Tantal

- Rhenium

B1130

B2020

B3010

B3020

B3050

B3065

B3140

GC020

Botsuana

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Brasilien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Eisen- und Stahlschrott

- Nickelschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Wolframschrott

- Molybdänschrott

- Tantalschrott

- Magnesium-schrott

- Kobaltschrott

- Bismutschrott

- Titanschrott

- Zirconiumschrott

- Manganschrott

- Germanium-schrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Chromschrott

unter B1010:

- Kupferschrott

- Aluminiumschrott

- Thoriumschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Eisen- und Stahlschrott

- Nickelschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Wolframschrott

- Molybdänschrott

- Tantalschrott

- Magnesium-schrott

- Kobaltschrott

- Bismutschrott

- Titanschrott

- Zirconiumschrott

- Manganschrott

- Germanium-schrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Chromschrott

B1020 - B1040

B1050

B1050

B1060

B1070; B1080

B1070; B1080

B1090

unter B1100:

- Zinkhaltige Oberflächenschlacke:

- Oberflächen-schlacke aus dem Badverzinken (> 90 % Zn)

- Bodenschlacke aus dem Badverzinken (> 92 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Feuerverzinken (in der Masse) (> 92 % Zn)

- Abfälle von feuerfesten Auskleidungen, einschließlich Schmelztiegeln aus der Verhüttung von Kupfer

unter B1100:

- Hartzinkabfälle

- zinkhaltige Oberflächen-schlacke:

- Zinkrückstände aus dem Druckguss (> 85 % Zn)

- Rückstände aus der Zinkab-schöpfung

- zur Raffination bestimmte Schlacken aus der Edelmetall- verarbeitung

- tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

unter B1100:

- Alukrätze (oder Abschöpfungen), ausgenommen Salzschlacke

unter B1100:

- Hartzinkabfälle

- zinkhaltige Oberflächen-schlacke:

- Zinkrückstände aus dem Druckguss (> 85 % Zn)

- Rückstände aus der Zinkab-schöpfung

- zur Raffination bestimmte Schlacken aus der Edelmetall- verarbeitung

- tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

B1115

B1120; B1130

B1120; B1130

B1140

B1150; B1160

B1150; B1160

B1170 - B1190

B1180

B1200 - B1250

B1200 - B1250

B2010; B2020

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (Metallkeramik-Verbundwerk-stoffe)

unter B2030:

alle übrigen Abfälle

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (Metallkeramik-Verbundwerk-stoffe)

unter B2040:

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industrie-spezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

unter B2040:

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Abfälle aus Putz oder Gipstafeln

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium-Niob-Glasschrott

unter B2040:

alle übrigen Abfälle

unter B2040:

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Abfälle aus Putz oder Gipstafeln

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium-Niob-Glasschrott

B2060

B2070 - B2110

B2070 - B2110

B2120; B2130

B3010; B3020

unter B3030:

- Altwaren

unter B3030:

alle übrigen Abfälle

unter B3030:

alle übrigen Abfälle

B3035

B3035

B3040

B3050 - B3065

B3060

unter B3070:

- bei der Herstellung von Penicillin anfallendes und zur Tierfütterung bestimmtes, inaktiviertes Pilzmyzel

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

- Strohabfälle

B3080; B3090

B3100 - B3120

B3130

B3140 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC010

GC020

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Burkina Faso

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

B1010

Burundi

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

B1010

Chile

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

China

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Edelmetalle (Silber, jedoch nicht Quecksilber)

- Molybdänschrott

- Kobaltschrott

- Manganschrott

- Indiumschrott

- Thoriumschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

- Chromschrott

unter B1010:

- Edelmetalle (nur Gold und Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Nickelschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Wolframschrott

- Tantalschrott

- Magnesiumschrott

- Bismutschrott

- Titanschrott

- Zirconiumschrott

- Germaniumschrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

B1020 - B1040

B1050

B1060

B1070

B1080 - B1100

B1115

unter B1120:

- Übergangsmetalle (außer diejenigen, mit mehr als 10 % V 2 0 5) , ausgenommen Katalysatorabfälle (verbrauchte Katalysatoren, gebrauchte flüssige oder sonstige Katalysatoren) der Liste A

- Lanthanoide (Seltenerdme-talle)

unter B1120:

- Übergangsmetalle nur, wenn sie > als 10 % V205 enthalten, ausgenommen Katalysatorabfälle (verbrauchte Katalysatoren, gebrauchte flüssige oder sonstige Katalysatoren) der Liste A

B1130 - B1200

B1210

B1220

B1230

B1240

B1250

B2010:

außer Glimmerabfall

B2010:

nur Glimmerabfall

B2020

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (außer Wolframkarbidschrott)

- unter keiner anderen Position aufgeführte oder enthaltene Keramikfasern

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (nur Wolframkarbidschrott)

B2040

B2060 - B2130

unter B3010:

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte, einschließlich (außer Phenol- Formaldehyd-Harze und Polyamide)

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren (alle)

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte (nur Phenol-Formaldehyd-Harze und Polyamide)

- folgende fluorierte Polymerabfälle:

- Perfluorethylen/- propylen (FEP)

- Perfluoralkoxyalkan

- Tetrafluorethylen /Perfluorvinylether (PFA)

- Tetrafluorethylen /Perfluormethylvinylether (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinylidenfluorid (PVDF)

B3020

unter B3030

Folgende nach einer Spezifikation aufbereitete Stoffe, sofern sie nicht mit anderen Abfällen vermischt sind:

- Seidenabfälle (einschließlich nicht abhaspelbare Kokons, Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- weder gekrempelt noch gekämmt

- andere

- Flachswerg und -abfälle

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Hanf (Cannabis sativa L

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Jute und anderen Basttextilfasern (ausschließlich Flachs, Hanf und Ramie)

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Sisal und anderen Agavetextilfasern

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Kokos

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Abaca (Manilahanf oder Musa textilis Nee)

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Ramie und anderen Pflanzentextilfasern, die anderweitig weder genannt noch inbegriffen sind

- Altwaren

- Lumpen, Zwirnabfälle, Bindfäden, Taue und Kabel sowie Textilwaren daraus

- sortiert

- andere

unter B3030:

Folgende nach einer Spezifikation aufbereitete Stoffe, sofern sie nicht mit anderen Abfällen vermischt sind:

- Abfälle von Wolle oder feinen oder groben Tierhaaren, einschließlich Garnabfälle, jedoch ausschließlich Reißspinnstoff

- Kämmlinge von Wolle oder feinen Tierhaaren

- andere Abfälle von Wolle oder feinen Tierhaaren

- Abfälle von groben Tierhaaren

- Abfälle von Baumwolle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- Garnabfälle

- Reißspinnstoff

- andere

- Abfälle von Chemiefasern (einschließlich Kämmlinge, Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- aus synthetischen Chemiefasern

- aus künstlichen Chemiefasern

B3035

B3040

- außer nichtvulkanisiertem Kautschuk

B3040:

- nur nichtvulkanisierter Kautschuk

B3050

B3060 -B3070

B3080

- außer nichtvulkanisier-tem Kautschuk

B3080:

- nur nichtvulkani-sierter Kautschuk

B3090 - B4030

GB040

- außer Konverter-schlacke der Kupferverhüttung mit > 10 % Kupfer

GB040

- nur Konverter-schlacke der Kupferverhüttung mit > 10% Kupfer

GC010

unter GC020

- alle übrigen Abfälle

unter GC020

- nur Altkabel und Drähte, Schrott von Elektro-motoren

GC030

GC050 - GG040

GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B1010 + B1050 falls alle der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

Gemisch B1010 + B1070 falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B1010 + B1070 falls alle der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

Gemisch B3040 + B3080 falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B3040 + B3080 falls alle der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

Gemisch B1010 falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B1010 falls alle der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren falls alle der enthaltene nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan falls alle der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

Gemisch B3020

Gemisch B3030 falls einige der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen nicht eingeführt werden dürfen

Gemisch B3030 falls alle der enthaltenen nicht gefährlichen Abfällen eingeführt werden dürfen

Gemisch B3040

Gemisch B3050"

Chinesisch-Taipeh (Taiwan)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Molybdänschrott

- Tantalschrott

- Kobaltschrott

-- Bismutschrott

- Zirconiumschrott

- Manganschrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Thoriumschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

- Chromschrott

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Nickelschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Wolframschrott

- Magnesium-schrott

- Titanschrott

- Germanium-schrott

unter B1020:

- Cadmiumschrott

- Bleischrott (ausgenommen Bleiakkumulatoren)

- Selenschrott

unter B1020:

- Antimonschrott

- Berylliumschrott

- Tellurschrott

B1030 - B1031

B1040

B1050

B1060

B1070 - B1090

unter B1100:

- Alukrätze (oder Abschöpfungen), ausgenommen Salzschlacke

- Abfälle von feuerfesten Auskleidungen, einschließlich Schmelztiegeln aus der Verhüttung von Kupfer

- zur Raffination bestimmte Schlacken aus der Edelmetall- produktion

- tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

unter B1100:

- Hartzinkabfälle

- zinkhaltige Oberflächenschlacke

- Oberflächen-schlacke aus dem Badverzinken (> 90 % Zn)

- Bodenschlacke aus dem Badverzinken (> 92 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Druckguss (> 85 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Feuerverzinken (in der Masse) (> 92 % Zn)

- Zinkkrätze

B1115

B1120

B1120

B1130 - B1240

B1250

B2010 - B2030

B2040:

außer chemisch stabilisierter Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z. B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

B2040:

nur chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

B2060 - B2130

unter B3010:

- Polyurethane (FCKW-frei)

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensations- produkte

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthaloge-nierten Poly-meren und Co-polymeren, außer Polyurethanen (FCKW-frei)

- folgende fluorierte Polymerabfälle:

- Perfluorethylen/-propylen (FEP)

- Perfluoral-koxyalkan

- Tetrafluorethylen / Perfluorvinyl-ether (PFA)

- Tetrafluorethylen / Perfluormethyl-vinylether (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinyliden-fluorid (PVDF)

B3020

B3030 - B3035

B3040 - B3050

B3060 - B3070

B3080

B3090 - B3100

B3110 - B4030

GB040 - GC030

GC050

GE020

GF010 - GG040

GH013

GN010

GN020 - GN030

ex 0503 00

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3040 außer Altgummireifen oder verarbeitete Altgummireifenhäcksel mit mehr als 4 mm Durchmesser

Gemisch B3050

Costa Rica

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Côte d'Ivoire (Republik Côte d'Ivoire)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

alle übrigen Abfälle

unter B1010

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

B1020 - B2120

B2130

B3010 - B3020

unter B3030

alle übrigen Abfälle

unter B3030:

- Abfälle (einschließlich Kämmlinge, Garnabfälle, Garnabfälle und Reißspinnstoff) Chemiefasern

- Altwaren

- Lumpen, Zwirnabfälle, Bindfäden, Taue und Kabel sowie Textilwaren daraus

B3035 - B3130

B3140

B4010 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Curaçao

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B3020

unter B3030

- Altwaren

- Lumpen, Zwirnabfälle, Bindfäden, Taue und Kabel sowie Textilwaren daraus

unter B3030

alle anderen Abfälle

B3035

B3040 - B3065

B3070

B3080 - B4030

GB040 - GF010

GG030 - GG040

GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Gabun

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Georgien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B1030

B1031 - B1040

B1050 - B1070

B1080 - B1190

B1200

B1210 - B2010

B2020

B2030 - B2130

B3010 - B3035

B3040

B3050

B3060 - B4030

GB040 - GE020

GF010

GG030 - GG040

GH013 - GN010

GN020 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3040

Gemisch B3050

Guyana

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Honduras

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Hongkong (China)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B1020

B1030 - B1031

B1040 - B1050

B1060 - B1090

unter B1100:

- Abfälle von feuerfesten Auskleidungen, einschließlich Schmelztiegeln aus der Verhüttung von Kupfer

unter B1100:

alle anderen Abfälle

B1115 - B1130

B1140 - B1190

B1200

B1210 - B1240

B1250 - B2060

B2070 - B2080

B2090

B2100 - B2130

B3010 - B3030

B3035

B3040 - B3060

B3065

B3070 - B3090

B3100 - B3130

B3140

B4010 - B4030

GB040 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1070

alle anderen in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Indien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Indonesien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B1010; B1020

B1030 - B1100

B1115

B1120 - B2010

B2020

unter B2030:

- unter keiner anderen Position aufgeführte oder enthaltene Keramikfasern

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (Metallkeramik-Verbundwerkstoffe)

unter B2040:

alle übrigen Abfälle

B2040:

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium-Niob-Glasschrott

B2060 - B2130

B3010

B3020

B3030

B3035

B3040 - B3090

B3100 - B3120

B3130

B3140

B4010 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

Kunststoffabfälle in fester Form GH013 391530 Vinylchloridpolymere

ex 3904 10-40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Iran (Islamische Republik Iran)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B1010 - B1090

Unter B1100:

- folgende zinkhaltige Oberflächenschlacken:

- Zinkrückstände aus dem Feuerverzinken (in der Masse) (>92 % Zn),

- Rückstände aus der Zinkabschöpfung,

- Alukrätze (oder Abschöpfungen), ausgenommen Salzschlacke,

- Abfälle von feuerfesten Auskleidungen, einschließlich Schmelztiegeln aus der Verhüttung von Kupfer,

- zur Raffination bestimmte Schlacken aus der Edelmetallverarbeit- ung,

- tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

unter B1100:

- Hartzinkabfälle,

- folgende zinkhaltige Oberflächenschlacken:

- Oberflächenschlacke aus dem Badverzinken (>90 %Zn),

- Bodenschlacke aus dem Badverzinken (>92 % Zn),

- Zinkrückstände aus dem Druckguss (>85 % Zn)

B1115

B1120 - B1150

B1160 - B1210

B1220 - B2010

B2020 - B2130

B3010 - B3020

B3030 - B3040

unter B3050:

- Korkabfälle: Korkschrott oder Korkmehl

unter B3050:

- Sägespäne und Holuzabfälle, auch zu Pellets, Briketts, Scheiten oder ähnlichen Formen verpresst

B3060 - B3070

B3080

B3090 - B3130

B3140

B4010 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Israel

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Kap Verde

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Kasachstan

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B1160

B1170 - B1240

B1170 - B1240

B1250 - B3035

unter B3040:

- Abfälle und Schnitzel von Hartgummi (z. B. Ebonit)

unter B3040:

- andere Gummiabfälle (sofern nicht unter einer anderen Position aufgeführt)

B3050

B3060

Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittel-industrie, sofern nicht infektiös, außer Weintrub

B3060

nur Weintrub

B3065 - B3070

B3080

B3080

B3090 - B3130

B3140

B3140

B4010 - B4030

GB040 - GG030

GG040

GG040

GH013 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3040

Gemisch B3050

Katar

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Kenia

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Kirgisistan

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010

nur Thoriumschrott

B1010

Abfälle aus Metallen und Metalllegierungen in metallischer nichtdisperser Form, außer Thoriumschrott

B1020

B1030 - B1100

B1115

B1120 - B1140

B1150

B1160 - B1240

B1250

B2010

B2020

unter B2030:

- unter keiner anderen Position aufgeführte oder enthaltene Keramikfasern

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (Metall-keramik-Verbund-werkstoffe)

B2040 - B2130

unter B3010:

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

- folgende fluorierte Polymerabfälle:

- Perfluor-ethylen/ propylen (FEP)

- Perfluor-alkoxyalkan

- Tetrafluor-ethylen/ Perfluorvinyl-ether (PFA)

- Tetrafluor-ethylen/ Perfluorme-thylvinylether (MFA)

- Polyvinyl-fluorid (PVF)

- Polyvinyl-idenfluorid (PVDF)

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthalo-genierten Polymeren und Copolymeren

B3020 - B3030

B3035

B3040

unter B3050:

- Korkabfälle: Korkschott, Korkmehl und Korkplatten

unter B3050:

- Sägespäne und Holzabfälle, auch zu Pellets, Briketts, Scheiten oder ähnlichen Formen verpresst

unter B3060:

Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittel-industrie, sofern nicht infektiös:

- Weintrub

- Degras: Rückstände aus der Verarbeitung von Fettstoffen oder tierischen oder pflanzlichen Wachsen

- Fischabfälle

- Kakaoschalen, Kakaohäutchen und anderer Kakaoabfall

- andere Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittelindustrie, ausge-nommen Nebenerz-eugnisse, die den für menschliche und tierische Ernährung geltenden nationalen bzw. internationalen Auflagen und Normen genügen

unter B3060:

Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittel-industrie, sofern nicht infektiös:

- getrocknete und sterilisierte pflanzliche Abfälle, Rück-stände und Nebenerzeug-nisse, auch Pellets oder Viehfutter, sofern nicht unter einer anderen Position aufgeführt oder enthalten

- Abfälle aus Knochen und Hornteilen, unverarbeitet, entfettet, nur zubereitet, jedoch nicht zugeschnitten, mit Säure behandelt oder entgelatiniert

B3065

B3070 - B3130

B3140

B4010 - B4030

GB040 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationspro-dukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3040

Gemisch B3050

Einzelne Abfälle

B1020 - B1070

B1080

B1090

B1115 - B1150

B1160

B1170 - B1190

B1200

B1210

B1220

B1230 - B1250

B2010

außer Glimmerabfall

B2010

nur Glimmerabfall

B2020 - B2030

B2040

außer chemisch stabilisierter Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z. B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

B2040

nur chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z. B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

B2060 - B3020

B3035 - B3040

unter B3050: Abfälle aus nicht behandeltem Kork und Holz: - Korkabfälle: Korkschott, Korkmehl und Korkplatten

B2060 - B3020

B3035 - B3040

unter B3050:

Abfälle aus nicht behandeltem Kork und Holz:

- Korkabfälle: Korkschott, Korkmehl und Korkplatten

unter B3050:

Abfälle aus nicht behandeltem Kork und Holz:

- Sägespäne und Holzabfälle, auch zu Pellets, Briketts, Scheiten oder ähnlichen Formen verpresst

unter B3060:

Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittel-industrie, sofern nicht infektiös:

- Weintrub

- andere Abfälle aus der Agro- und Nahrungs-mittelindustrie, ausgenommen Nebenerzeug-nisse, die den für menschliche und tierische Ernährung geltenden nationalen bzw. internationalen Auflagen und Normen genügen

unter B3060:

Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittel-industrie, sofern nicht infektiös:

- getrocknete und sterilisierte pflanzliche Abfälle, Rück-stände und Nebenerzeug-nisse, auch Pellets oder Viehfutter, sofern nicht unter einer anderen Position aufgeführt oder enthalten

- Degras: Rückstände aus der Verarbeitung von Fettstoffen oder tierischen oder pflanzlichen Wachsen

- Abfälle aus Knochen und Hornteilen, unverarbeitet, entfettet, nur zubereitet, jedoch nicht zugeschnitten, mit Säure behandelt oder entgelatiniert

- Fischabfälle

- Kakaoschalen, Kakaohäutchen und anderer Kakaoabfall

B3065

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

- Strohabfälle

unter B3070:

- bei der Herstellung von Penicillin anfallendes und zur Tierfütterung bestimmtes, inaktiviertes Pilzmyzel

B3080

B3090 - B3100

B3110 - B3130

B3140

B4010

B4020 - B4030

GB040 - GC010

GC020

GC030 - GF010

GG030 - GG040

GH013

GN010 - GN030

Kongo (Demokratische Republik Kongo)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Kroatien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Kuba

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Kuwait

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Libanon

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Chromschrott

unter B1010:

alle übrigen Abfälle

B1010

B1020 - B1090

B1020 - B1090

unter B1100:

- Rückstände aus der Zinkabschöpfung

- Alukrätze (oder Abschöpfungen), ausgenommen Salzschlacke

Unter B1100:

- Hartzinkabfälle

- zinkhaltige Oberflächenschlacke

- Oberflächenschlacke aus dem Badverzinken (>90% Zn)

- Bodenschlacke aus dem Badverzinken (> 92 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Druckguss (> 85 % Zn)

- Zinkrückstände aus dem Feuerverzinken (in der Masse) (> 92 % Zn)

- Abfälle von feuerfesten Auskleidungen, einschließlich Schmelztiegeln aus der Verhüttung von Kupfer

- zur Raffination bestimmte Schlacken aus der Edelmetallverarbeitung

- tantalhaltige Zinnschlacken mit einem Zinngehalt von weniger als 0,5 %

B1100

B1115

B1115

B1120 - B1140

B1120 - B1140

B1150 - B2030

B1150 - B2030

unter B2040:

alle übrigen Abfälle

unter B2040:

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

B2040

B2060 - B2130

B2060 - B2130

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren:

- Polyvinylalkohol

- Polyvinylbutyral

- Polyvinylacetat

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

- folgende fluorierte Polymerabfälle ( 1 ):

- Perfluorethylen/ Propylene (FEP)

- Perfluoralkoxyalkan

- Tetrafluor- ethylen/ Perfluorvinylether (PFA)

- Tetrafluor- ethylen/ Perfluor- methylvinylther (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinylidenfluorid (PVDF)

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

- Polyethylen- terephthalat

- Acrylnitril

- Butadien

- Polyacetale

- Polyamide

- Polybutylen- terephthalat

- Polycarbonate

- Polyether

- Polyphenylsulfide

- Acrylpolymere

- Alkane C 10 -C 13 (Weichmacher)

- Polyurethane (FCKW-frei)

- Polysiloxane

- Polymethyl- methacrylat

B3010

B3020 - B3130

B3020 - B3130

B3140

B3140

B4010 - B4030

B4010 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC010

GC020

GC020

GC030

ex 8908 00

GC030

ex 8908 00

GC050

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GF010

GG030

ex 2621

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

GN030

ex 0505 90

Liberia

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Macau (China)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Madagaskar

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Malawi

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Malaysia

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Nickelschrott

- Zinkschrott

- Wolframschrott

- Tantalschrott

- Magnesium-schrott

- Titanschrott

- Manganschrott

- Germanium-schrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

- Chromschrott

unter B1010:

- Molybdänschrott

- Kobaltschrott

- Bismutschrott

- Zirconiumschrott

- Thoriumschrott

unter B1010

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Aluminiumschrott

- Zinnschrott

B1020 - B1100; außer Hartzinkabfälle unter B1100

unter B1100:

- Hartzinkabfälle

B1115

B1120 - B1140

B1150

B1160 - B1190

B1200 - B1210

B1220 - B1240

B1250 - B2030

unter B2040:

- teilweise gereinigtes Calciumsulfat aus der Rauchgasent- schwefelung

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industrie-spezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel+

unter B2040:

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Gipskartonabfälle

- fester Schwefel

- Calciumcarbonat aus der Herstellung von Calciumcyanamid (pH < 9)

- Natrium-, Kalium- und Calcium-chloride

- Carborundum (Siliciumcarbid)

- Betonbruchstücke

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium- Niob-Glasschrott

B2060

B2070 - B2080

B2090

B2100

B2110 - B2130

B3010

B3020 - B3030

B3035

B3040

unter B3050:

- Sägespäne und Holzabfälle, auch zu Pellets, Briketts, Scheiten oder ähnlichen Formen verpresst

unter B3050:

- Korkabfälle: Korkschrott oder Korkmehl

unter B3060:

- getrocknete und sterilisierte pflanzliche Abfälle, Rückstände und Nebenerzeugnisse, auch Pellets oder Viehfutter, sofern nicht unter einer anderen Position aufgeführt oder enthalten

- Abfälle aus Knochen und Hornteilen, unverarbeitet, entfettet, nur zubereitet, jedoch nicht zugeschnitten, mit Säure behandelt oder entgelatiniert

- Kakaoschalen, Kakaohäutchen und anderer Kakaoabfall

- andere Abfälle aus der Agro- und Nahrungs-mittelindustrie, ausgenommen Nebenerzeug-nisse, die den für menschliche und tierische Ernähr-ung geltenden nationalen bzw. internationalen Auflagen und Normen genügen

unter B3060:

- andere Abfälle aus der Agro- und Nahrungs-mittelindustrie, ausgenommen Nebenerzeug-nisse, die den für menschliche und tierische Ernähr-ung geltenden nationalen bzw. internationalen Auflagen und Normen genügen

B3065 - B3140

B4010

B4020

B4030

GB040 - GC050

GE020 - GF010

GH013

GN 010 - GN030

GN 010 - GN030

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Mali

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

alle übrigen Abfälle

unter B1010:

- Chromschrott

B1020

B1030 - B1040

B1050

B1060

B1070; B1080

B1090 - B1120

B1130

B1140 - B2030

unter B2040:

alle übrigen Abfälle

unter B2040:

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

- Schwefel in festem Aggregatzustand

B2060

B2070 - B2100

B2110; B2120

B2130 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Marokko

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Wolframschrott

- Molybdänschrott

- Tantalschrott

- Magnesiumschrott

- Kobaltschrott

- Bismutschrott

- Zirconiumschrott

- Germaniumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Thoriumschrott

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Kupferschrott

- Nickelschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Titanschrott

- Manganschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

- Chromschrott

unter B1020:

- Antimonschrott

- Bleischrott (ausgenommen Bleiakkumulatoren)

- Tellurschrott

unter B1020:

- Berylliumschrott

- Cadmiumschrott

- Selenschrott

B1030 - B1200

B1210

B1220 - B1250

B2010 - B2020

unter B2030:

- unter keiner anderen Position aufgeführte oder enthaltene Keramikfasern

unter B2030:

- Abfälle und Scherben von Cermets (Metallkeramik-Verbundwerkstoffe)

B2040 - B2130

unter B3010:

Kunststoffabfälle auf folgenden nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren:

- Styrol

- Butadien

- Polyacetale

- Polyamide

- Polybutylen- terephthalat

- Polycarbonate

- Polyether

- Polyphenylsulfide

- Acrylpolymere

- Alkane C 10 -C 13 (Weichmacher)

- Polysiloxane

- Polymethyl- methacrylat

- Polyvinylbutyral

- Polyvinylacetat

- folgende fluorierte Polymerabfälle ( 1 ):

- Perfluorethylen/ Propylene (FEP)

- Perfluoralkoxyalkan

- Tetrafluor- ethylen/Perfluor- vinylether (PFA)

- Tetrafluor- ethylen/Perfluor- methylvinylether (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinylidenfluorid (PVDF)

unter B3010

Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren:

- Ethylen

- Polypropylen

- Polyethylen- terephthalat

- Acrylnitril

- Polyurethane (FCKW-frei)

- Polyvinylalkohol

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensations- produkte

B3020 - B3050

unter B3060:

alle übrigen Abfälle

unter B3060:

- Kakaoschalen, Kakaohäutchen und anderer Kakaoabfall

B3065

B3070 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

ex 7019 39

GF010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Mauritius (Republik Mauritius)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B1031

B1040

B1050 - B2130

B3010 - B3020

B3030 - B4030

GB040 - GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B3020

alle anderen in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Moldau (Republik Moldau)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B2010

B2020

B2030 - B3010

unter B3020:

- andere, einschließlich, aber nicht begrenzt auf:

- geklebte / laminierte Pappe (Karton)

- nicht sortierter Ausschuss

unter B3020:

Abfälle und Ausschuss von Papier und Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

- hauptsächlich aus mechanischen Halbstoffen bestehendes Papier und daraus bestehende Pappe (beispielsweise Zeitungen, Zeitschriften und ähnliche Drucksachen)

B3030 - B4030

GB040 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B3020

nur geklebte / laminierte Pappe (Karton) oder nicht sortierten Ausschuss enthaltendes Gemisch

Gemisch B3020 außer geklebte / laminierte Pappe (Karton) oder nicht sortierten Ausschuss enthaltendes Gemisch

alle anderen in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Montenegro

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B3140

GC010

GC020

alle übrigen in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Nepal

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B3020

Neuseeland

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemisch

Oman

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

alle übrigen Abfälle

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

alle übrigen in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Pakistan

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B3060

- Weintrub

B3140

unter GN010

ex 0502 00:

Abfälle von Borsten von Hausschweinen oder Wildschweinen

alle übrigen in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Paraguay

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Peru

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B3030:

- Abfälle von Wolle oder feinen oder groben Tierhaaren (einschließlich Garnabfälle), ausgenommen

- Abfälle von Baumwolle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Hanf (Cannabis sativa L.)

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Jute und anderen textilen Bastfasern (ausgenommen Flachs, Hanf und Ramie)

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Sisal und anderen textilen Agavefasern

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Kokos

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Abaca (Manilahanf oder Musa textilis Nee)

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Ramie und andere textilen Pflanzenfasern, anderweitig weder genannt noch inbegriffen

unter B3030:

- Abfälle von Seide (einschließlich nicht abhaspelbare Kokons, Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- Werg und Abfälle von Flachs

- Abfälle (einschließlich Kämmlinge, Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Chemiefasern

- Altwaren

- Lumpen, Zwirnabfälle, Bindfäden, Taue und Kabel sowie Textilwaren daraus

unter B3060:

- Degras: Rückstände aus der Verarbeitung von Fettstoffen oder tierischen oder pflanzlichen Wachsen

- Abfälle aus Knochen und Hornteilen, unverarbeitet, entfettet, nur zubereitet, jedoch nicht zugeschnitten, mit Säure behandelt oder entgelatiniert

unter B3060:

alle übrigen Abfälle

unter B3065:

Altspeisefette und -öle tierischen Ursprungs (z.B. Frittieröl), sofern sie keine der in Anlage III zum Basler Übereinkommen festgelegten [gefährlichen] Eigenschaften aufweisen

unter B3065:

Altspeisefette und -öle pflanzlichen Ursprungs (z.B. Frittieröl), sofern sie keine der in Anlage III zum Basler Übereinkommen festgelegten [gefährlichen] Eigenschaften aufweisen

alle übrigen in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Philippinen

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Kobaltschrott

- Chromschrott

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- alle sonstiger Schrott

B1020 - B1030

B1031 - B1050

B1060

B1070 - B1080

B1090

B1100 - B1120

B1130 - B1140

B1150 - B1240

B1250

B2010

B2020 - B2030

unter B2040:

- teilweise gereinigtes Calciumsulfat aus der Rauchgasent-schwefelung

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Gipskartonabfälle

- fester Schwefel

- Calciumcarbonat aus der Herstellung von Calciumcyanamid (pH < 9)

- Natrium-, Kalium- und Calciumchloride

- Carborundum (Siliciumcarbid)

- Betonbruch-stücke

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium- Niob-Glasschrott

unter B2040:

- chemisch stabilisierte Schlacke aus der Kupferherstellung mit hohem Eisengehalt (über 20 %), nach Industriespezifikation behandelt (z. B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

B2060 - B2130

B3010

B3020

B3030

B3035

B3040

B3050

B3060 - B4030

GB040 - GC030

GC050

GE020 - GF010

GG030

GG040

GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

nur kobaltschrotthaltiges Gemisch

Gemisch B1010 + B1050

außer kobaltschrotthaltiges Gemisch

Gemisch B1010 + B1070

nur kobaltschrotthaltiges Gemisch

Gemisch B1010 + B1070

außer kobaltschrotthaltiges Gemisch

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

nur kobaltschrotthaltiges Gemisch

Gemisch B1010 außer kobaltschrotthaltiges Gemisch

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3040

Gemisch B3050

Ruanda

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Russland (Russische Föderation)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B1010 - B2120

B2130

B3010 - B3030

B3035; B3040

B3050 - B3070

B3080

B3090

B3100

B3110 - B3130

B3140

B4010 - B4030

GB040

7112

2620 30

2620 90

GC010

GC020

GC030

ex 8908 00

GC050

GE020

ex 7001

GE 020

ex 7019 39

GF 010

GG030

ex 2621

GG040

ex 2621

GH013

3915 30

ex 3904 10 bis 40

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Sambia

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Senegal

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

alle übrigen in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Serbien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Seychellen

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

GF010

GN010

ex 0502 00

GN020

ex 0503 00

GN030

ex 0505 90

Singapur

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B1010

B1020

B1150

B1200

Unter B2040:

Chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20%) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z.B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

Unter B3010:

Kunststoffabfälle in fester Form, sofern sie nicht mit anderen Abfällen vermischt, aber nach einer Spezifikation aufbereitet sind

Unter B3020:

Folgende Stoffe, sofern sie nicht mit gefährlichen Abfällen vermischt sind:

Abfälle und Ausschuss von Papier und Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

- hauptsächlich aus mechanischen Halbstoffen bestehendes Papier und daraus bestehende Pappe (beispielsweise Zeitungen, Zeitschriften und ähnliche Drucksachen)

- andere, einschließlich aber nicht begrenzt auf geklebte/laminierte Pappe (Karton)

Sri Lanka

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Südafrika

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Tadschikistan

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B1150

B1160 - B1200

B1210 - B1240

B1250

B2010 - B2030

B2040

nur Betonbruchstücke

B2040

alle anderen Abfälle

B2060 - B2110

B2120 - B2130

B3010 - B3020

unter B3030: Folgende nach einer Spezifikation aufbereitete Stoffe, sofern sie nicht mit anderen Abfällen vermischt sind:

- Seidenabfälle (einschließlich nicht abhaspelbare Kokons, Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- weder gekrempelt noch gekämmt

- andere

- Abfälle von Wolle oder feinen oder groben Tierhaaren, einschließlich Garnabfälle, jedoch ausschließlich Reißspinnstoff

- Kämmlinge von Wolle oder feinen Tierhaaren

- andere Abfälle von Wolle oder feinen Tierhaaren

- Abfälle von groben Tierhaaren

- Flachswerg und -abfälle

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Hanf (Cannabis sativa L.)

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Jute und anderen Basttextilfasern (ausschließlich Flachs, Hanf und Ramie)

- Werg und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Sisal und anderen Agavetextilfasern

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Kokos

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Abaca (Manilahanf oder Musa textilis Nee)

- Werg, Kämmlinge und Abfälle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff) von Ramie und anderen Pflanzentextilfasern, die anderweitig weder genannt noch inbegriffen sind

unter B3030: Folgende nach einer Spezifikation aufbereitete Stoffe, sofern sie nicht mit anderen Abfällen vermischt sind:

- Abfälle von Baumwolle (einschließlich Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- Garnabfälle

- Reißspinnstoff

- andere

- Abfälle von Chemiefasern (einschließlich Kämmlinge, Garnabfälle und Reißspinnstoff)

- aus synthetischen Chemiefasern

- aus künstlichen Chemiefasern

- Altwaren

- Lumpen, Zwirnabfälle, Bindfäden, Taue und Kabel sowie Textilwaren daraus

- sortiert

- andere

B3035 - B3040

B3050

unter B3060:

- Weintrub

- getrocknete und sterilisierte pflanzliche Abfälle, Rückstände und Nebenerzeugnisse, auch Pellets oder Viehfutter, sofern nicht unter einer anderen Position aufgeführt oder enthalten

- Degras: Rückstände aus der Verarbeitung von Fettstoffen oder tierischen oder pflanzlichen Wachsen

unter B3060:

- Abfälle aus Knochen und Hornteilen, unverarbeitet, entfettet, nur zubereitet, jedoch nicht zugeschnitten, mit Säure behandelt oder entgelatiniert

- Fischabfälle

- Kakaoschalen, Kakaohäutchen und anderer Kakaoabfall

- andere Abfälle aus der Agro- und Nahrungsmittelindustrie, ausgenommen Nebenerzeugnisse, die den für menschliche und tierische Ernährung geltenden nationalen bzw. internationalen Auflagen und Normen genügen

B3065

B3070

B3080

B3090 - B3120

B3130 - B3140

B4010 - B4020

B4030

GB040 - GC020

GC030

GC050 - GG030

GG040

GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Tansania

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

Thailand

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010 - B1100

B1115

B1120 - B1150

B1160

B1170 - B2040

B2060

B2070

B2080

B2090 - B2110

B2120 - B2130

B3010

B3010

B3020 - B3035

B3040

nur Altgummireifen

B3040

außer Altgummireifen

B3050 - B3070

B3080

nur Altgummireifen

B3080

außer Altgummireifen

B3090 - B3130

B3140

B4010 - B4020

B4030

B4030

GB040

GC010 - GC020

GC030

GC050 - GF010

GG030 - GG040

GH013

GH013

GN010 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080 nur Altgummireifen

Gemisch B3040 + B3080 außer Altgummireifen

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3040

nur Altgummireifen

Gemisch B3040 außer Altgummireifen

Gemisch B3050

Togo (Republik Togo)

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus folgenden nichthalogonierten Polymeren und Copolymeren:

- Polypropylen

- Polyethylen- terephtalat

alle in Anhang III (Grüne Abfallliste) aufgeführten Abfälle

Tschad

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Tunesien

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

Einzelne Abfälle

B1010

B1010

B1020 - B1220

B1230 - B1240

B1230 - B1240

B1250 - B2130

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren, einschließlich, aber nicht begrenzt auf folgende Stoffe:

- Polyvinyl-alkohol

- Polyvinyl-butyral

- Polyvinyl-acetat

- ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte, einschließlich folgender Stoffe:

- Harnstoff-Formaldehyd-Harze

- Phenol-Formaldehyd- Harze

- Melamin-Formaldehyd-Harze

- Epoxidharze

- Alkydharze

- Polyamide

- folgende fluorierte Polymerabfälle ( 1 ):

- Perfluorethylen/ Propylene (FEP)

- Perfluoralkoxy-alkan

- Tetrafluorethylen/ Perfluorvinylether (PFA)

- Tetrafluorethylen/ Perfluormethyl-vinylether (MFA)

- Polyvinylfluorid (PVF)

- Polyvinyliden-fluorid (PVDF)

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthaloge-nierten Poly-meren und Copolymeren, einschließlich, aber nicht begrenzt auf folgende Stoffe:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

- Polyethyl-enterephtha-lat

- Acrylnitril

- Butadien

- Polyacetale

- Polyamide

- Polybutyl-enterephtha-lat

- Polycarbonate

- Polyether

- Polyphenyl-sulfide

- Acrylpolymere

- Alkane (C10-C13) (Weich-macher)

- Polyurethane (FCKW-frei)

- Polysiloxane

- Polyme-thylmetha-crylat

unter B3010:

- Kunststoffabfälle aus nichthaloge-nierten Poly-meren und Copolymeren, einschließlich, aber nicht begrenzt auf folgende Stoffe:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

- Polyethyl-enterephtha-lat

- Acrylnitril

- Butadien

- Polyacetale

- Polyamide

- Polybutyl-enterephtha-lat

- Polycarbonate

- Polyether

- Polyphenyl-sulfide

- Acrylpolymere

- Alkane (C10-C13) (Weich-macher)

- Polyurethane (FCKW-frei)

- Polysiloxane

- Polyme-thylmetha-crylat

unter B3020:

Abfälle aus Papier, Pappe (Karton) und Papierwaren:

- andere, einschließlich, aber nicht begrenzt auf:

- geklebte/ laminierte Pappe (Karton)

- nicht sortierter Ausschuss

unter B3020:

Abfälle aus Papier, Pappe (Karton) und Papierwaren: Folgende Stoffe, sofern sie nicht mit gefährlichen Abfällen vermischt sind: Abfälle und Ausschuss von Papier und Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

- hauptsächlich aus mechanischen Halbstoffen bestehendes Papier und daraus bestehende Pappe (beispielsweise Zeitungen, Zeitschriften und ähnliche Drucksachen)

unter B3020:

Abfälle aus Papier, Pappe (Karton) und Papierwaren: Folgende Stoffe, sofern sie nicht mit gefährlichen Abfällen vermischt sind: Abfälle und Ausschuss von Papier und Pappe:

- ungebleichtes Papier und Wellpapier und ungebleichte Pappe und Wellpappe

- hauptsächlich aus gebleichter, nicht in der Masse gefärbter Holzcellulose bestehendes anderes Papier und daraus bestehende andere Pappe

- hauptsächlich aus mechanischen Halbstoffen bestehendes Papier und daraus bestehende Pappe (beispielsweise Zeitungen, Zeitschriften und ähnliche Drucksachen)

B3030

Textilabfälle, außer Altwaren

B3030

nur Altwaren

B3030

Textilabfälle, außer Altwaren

B3035 - B3065

B3035 - B3065

unter B3070:

bei der Herstellung von Penicillin anfallendes und zur Tierfütterung bestimmtes, inaktiviertes Pilzmyzel

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

- Strohabfälle

unter B3070:

- Abfälle von Menschenhaar

- Strohabfälle

B3080

B3080

B3090 - B4030

GB040 - GN030

Abfallgemische

Gemisch B1010 + B1050

Gemisch B1010 + B1070

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B3040 + B3080

Gemisch B1010

Gemisch B2010

Gemisch B2030

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 Kunststoffabfälle aus nichthalogenierten Polymeren und Copolymeren

Gemisch B3010 ausgehärtete Harzabfälle oder Kondensationsprodukte

Gemisch B3010 Perfluoralkoxyalkan

Gemisch B3020

Gemisch B3020

Gemisch B3030

Gemisch B3030

Gemisch B3040

Gemisch B3040

Gemisch B3050

Gemisch B3050

Ukraine

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

B1010, ausgenommen Chromschrott

B1020 - B1030

B1040 - B1090

B1100, ausgenommen

zur Weiterverarbeitung oder Raffination

bestimmte Schlacken

aus der Kupferproduktion, die weder Arsen noch Blei noch Cadmium in solchen Mengen enthalten, dass sie eine der in Anlage III festgelegten Gefahreneigenschaften aufweisen

B1120 - B1130

B1150 - B1240

B2010 - B2040

B2060 - B2120

B3010, ausgenommen

- Tetrafluorethylen/ Perfluorvinylether (PFA)

- Tetrafluorethylen/ Perfluormethylvinyl- ether (MFA)

B3020 - B3030

B3040 - B3060

B3070 - B3130

B3140

B4010 - B4030

Vereinigte Arabische Emirate

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

alle in Anhang III der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfälle und in Anhang IIIA aufgeführten Abfallgemische

Vietnam

a) Ausfuhrverbot

b) vorherige schriftliche Notifizierung und Zustimmung (siehe Abschnitt 4.2. )

c) keine Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

d) Kontrolle im Empfängerstaat (Nachweise siehe Abschnitt 8.2.5. )

unter B1010:

- Edelmetalle (Gold, Silber, Platingruppe, jedoch nicht Quecksilber)

- Tantalschrott

- Kobaltschrott

- Bismutschrott

- Germanium-schrott

- Vanadiumschrott

- Hafnium-, Indium-, Niob-, Rhenium- und Galliumschrott

- Thoriumschrott

- Schrott von Seltenerdmetallen

unter B1010:

- Eisen- und Stahlschrott

- Kupferschrott

- Nickelschrott

- Aluminiumschrott

- Zinkschrott

- Zinnschrott

- Wolframschrott

- Molybdänschrott

- Magnesium-schrott

- Titanschrott

- Zirconiumschrott

- Manganschrott

- Chromschrott

unter B1020

- Berylliumschrott

- Cadmiumschrott

- Selenschrott

- Tellurschrott

unter B1020

- Antimonschrott

- Bleischrott (ausgenommen Bleiakkumu-latoren)

B1030 - B1190

B1200

B1210 - B2010

B2020

B2030

unter B2040:

unter B2040:

- beim Abbruch von Gebäuden anfallende Gipskartonabfälle

- chemisch stabilisierte Schlacke mit hohem Eisengehalt (über 20 %) aus der Kupferherstellung, nach Industriespezifikation behandelt (z. B. DIN 4301 und DIN 8201), vor allem zur Verwendung als Baustoff und Schleifmittel

- fester Schwefel

- Calciumcarbonat aus der Herstellung von Calciumcyanamid (pH < 9)

- Natrium-, Kalium- und Calciumchloride

- Carborundum (Siliciumcarbid)

- Betonbruchstücke

- Lithium-Tantal-Glasschrott und Lithium- Niob-Glasschrott

unter B2040:

- teilweise gereinigtes Calciumsulfat aus der Rauchgasent- schwefelung

B2060 - B2130

unter B3010:

alle übrigen Abfälle

unter B3010:

- Ethylen

- Styrol

- Polypropylen

- Polyethylen- terephthalat

- Polycarbonate

B3020

B3030 - B4030

GB040

GC010

GC020

GC030

GC050 - GN030

Abfallgemische

alle in Anhang IIIA der Verordnung (EG) Nr. 1013/2006 aufgeführten Abfallgemische

_______________________

( 1 ) - Beim Endverbraucher anfallende Abfälle gehören nicht zu diesem Eintrag.

- Die Abfälle dürfen nicht vermischt sein.

- Die bei offener Verbrennung entstehenden Probleme sind zu berücksichtigen.