Richtlinie des BMF vom 28.07.2007, BMF-010311/0081-IV/8/2007 gültig von 28.07.2007 bis 24.04.2008

VB-0200, Arbeitsrichtlinie Lebensmittel

  • Einfuhr von verschiedenen Lebensmitteln mit dem Risiko einer Aflatoxin-Kontamination

40.2. Anwendungszeitpunkt

(1) Im Sinne der Entscheidung 2006/504/EG ist als Einfuhr das Befördern der unter Abschnitt 40.1. genannten Waren aus einem Drittland in die Gemeinschaft zu gewerblichen Zwecken zu verstehen. Die Einfuhrbeschränkungen sind daher unabhängig von der Art des Zollverfahrens zu beachten.

(2) Anlässlich der Einfuhr hat die Prüfung nach Abschnitt 40.3. bei den in Anhang II der Entscheidung 2006/504/EG angeführten Eingangszollstellen (siehe Abschnitt 40.5.) zu erfolgen. Diese Prüfungen müssen von diesen Eingangszollstellen unabhängig von der Art des beantragten Zollverfahrens durchgeführt werden, also beispielsweise auch bei einem Versandverfahren.