Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 7
  • /
  • 8
  • /
  • 9
  • /
  • ...
  • /
  • 13
  • >
Richtlinie des BMF vom 21.02.2008, BMF-010313/0193-IV/6/2008 gültig von 21.02.2008 bis 20.11.2012

ZK-0626, Arbeitsrichtlinie Postverkehr

  • 3. Versandverfahren

3.2. Internes Versandverfahren

Bei der Beförderung von Gemeinschaftswaren im internen Versandverfahren mit Bestimmung in Gebieten, die nicht der gemeinschaftsrechtlichen Mehrwertsteuerregelung unterliegen (siehe Abschnitt 3.1.1.) hat der Inhaber der Sendung diese unter Vorlage des Versandscheins einer Postzollstelle vorzulegen, welche einen gelben Klebezettel gem. Anhang 42 b ZK-DVO (Za 261) anbringt (Art. 462a Abs. 2 ZK-DVO).

Die Beförderung von Gemeinschaftswaren zwischen zwei innerhalb des Zollgebietes gelegenen Orten über das Gebiet eines Drittlandes ohne Änderung des zollrechtlichen Status erfolgt durch die Post ex lege im internen Versandverfahren (Art. 163 Abs. 2 litera f ZK). Die Waren gelten dabei als Gemeinschaftswaren, außer es wird der gegenteilige Nachweis erbracht. Die Anbringung eines gelben Klebezettels erfolgt nicht.