Richtlinie des BMF vom 01.11.2010, BMF-010302/0006-IV/8/2010 gültig von 01.11.2010 bis 17.10.2011

AH-1110, Arbeitsrichtlinie Außenhandelsrecht / Zoll

Beachte
  • Die Gliederungen in der Neufassung dieser Arbeitsrichtlinie stellen nunmehr direkt auf die einzelnen Maßnahmen ab. Die Maßnahme und ihre Durchführung werden in einem Abschnitt gemeinsam dargestellt.
Die Arbeitsrichtlinie enthält die allgemein anzuwendenden Vorschriften im Bereich des Außenhandelsrechts bei der Durchführung von Zollverfahren sowie Übersichten über das Außenhandelsrecht.
  • 3. Maßnahmen

3.5. Ausfuhr

Ausfuhrmaßnahme

Land

außenhandelsrechtliche Maßnahmen

Link

Armenien

Waffenembargo

AH-3200

Aserbeidschan

Waffenembargo

AH-3200

China

Waffenembargo

AH-3200

Kongo, Dem. Rep.

Waffenembargo

AH-3200

Cote d'Ivoire

Waffenembargo

AH-3200

Cote d'Ivoire

Interne Repression

AH-2272

Guinea

Waffenembargo

AH-3200

Guinea

Interne Repression

AH-2260

Irak

Waffenembargo

AH-3200

Irak

Kulturgüter

AH-2612

Iran

Waffenembargo

AH-3200

Iran

Güterembargo

AH-2616

Libanon

Waffenembargo

AH-3200

Liberia

Waffenembargo

AH-3200

Birma/Myanmar

Waffenembargo

AH-3200

Birma/Myanmar

Interne Repression

AH-2676

Birma/Myanmar

Güterembargo

AH-2676

Korea, Nord-

Waffenembargo

AH-3200

Korea, Nord-

Güterembargo

AH-2724

Ruanda

Waffenembargo

AH-3200

Sierra Leone

Waffenembargo

AH-3200

Simbabwe

Waffenembargo

AH-3200

Simbabwe

Güterembargo

AH-2382

Somalia

Waffenembargo

AH-3200

Sudan

Waffenembargo

AH-3200

Usbekistan

Waffenembargo

AH-3200

Drittländer

Güter mit doppeltem Verwendungszweck

AH-3100

Drittländer

Chemiewaffen

AH-3310

Drittländer

Militärgüter

AH-3200

Drittländer

Rohdiamanten

AH-4311

Drittländer

Folterwaren

AH-4501