Richtlinie des BMF vom 01.01.2007, BMF-010310/0028-IV/7/2007 gültig von 01.01.2007 bis 30.06.2014

UP-3250, Arbeitsrichtlinie "PANEUROMED"

  • 7. Präferenznachweise

7.2. Nähere Erläuterungen

Die Präferenznachweise können im Warenverkehr mit den einzelnen Vertragspartnern in deren Landessprache oder in einer Amtssprache der Gemeinschaft ausgestellt werden.

Die nachfolgenden Texte sind den jeweiligen Veröffentlichungen der Ursprungsprotokolle in den Amtsblättern der Europäischen Gemeinschaften entnommen.

Abbildung: 26144.1.10.0000

 

Abbildung: 26144.1.10.0001

Abbildung: 26144.1.10.0002

Abbildung: 26144.1.10.0003

Abbildung: 26144.1.10.0004

Abbildung: 26144.1.10.0005