Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 80
  • /
  • 81
  • /
  • 82
  • /
  • ...
  • /
  • 99
  • >
Richtlinie des BMF vom 17.07.2006, BMF-010313/0044-IV/6/2007 gültig ab 17.07.2006

ZK-0612, Arbeitsrichtlinie "Zollanmeldung im Informatikverfahren"

  • Titel IV - Bemerkungen zu den Angaben in der Zollanmeldung
  • Abschnitt III - Einfuhr

Datengruppe Empfänger (ConeeTra, 1x, P)

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Identifikationsnummer

TIN

an..17

 

8

P

Beschreibung:

Anzugeben ist die dem Empfänger zugeteilte Kennnummer (TIN).

Beispiel:

AT0931234567890

 

Beschreibung:

1) ig-Lieferung:

a) Empfänger = Lieferer

Tritt der Empfänger gleichzeitig als Lieferer im Rahmen einer innergemeinschaftlichen Lieferung auf, so ist zusätzlich zu dessen Kennnummer (TIN) auch dessen österreichische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer anzugeben.

Die Angabe der UID ist in den Fällen der Verfahrenscodes 42 und 63 obligatorisch, sofern keine UID mit AT beginnend im Datenfeld "UID" der Datengruppe "Versender" oder "Anmelder" eingetragen ist.

b) Empfänger = Erwerber

Ist der Empfänger in einem anderen Mitgliedstaat gleichzeitig Erwerber im Rahmen einer innergemeinschaftlichen Lieferung, so ist zusätzlich zu dessen Kennnummer (TIN) auch die diesem von den zuständigen Behörden des betreffenden Mitgliedstaates zugeteilte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer - wie nachstehend angeführt - anzugeben.

2) EUSt-NEU (§ 26 Abs. 3 Z. 2 UStG):

Bei Anwendung der Bestimmungen von § 26 Abs. 3 Z. 2 UStG ist zusätzlich zur TIN des Empfängers anzugeben:

- die UID des Empfängers, oder

- imFalle einer Organschaft die UID des Organträgers, der für die betreffende Organschaft zum Vorsteuerabzug berechtigt ist.

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

UID-Land

UIDCtry

a2

TARIC

8

A

Beschreibung:

Ländercode des Landes, in dem die UID vergeben wurde.

Beispiel:

AT

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

UID-Nummer

UID

an..20

 

8

A

Beschreibung:

Anzugeben ist die UID, die den Beteiligten zugeteilt wurde.

Beispiel:

U12345678