Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
Richtlinie des BMF vom 15.01.2007, BMF-010310/0032-IV/7/2007 gültig von 15.01.2007 bis 18.04.2012

UP-3411, Arbeitsrichtlinie "Tunesien"

 

7. Präferenznachweise

7.1. Grundsätzliches

Präferenznachweise gemäß den Ursprungsregeln sind:

EUR. 1 oder EUR-MED

1) die von einem Zollamt bestätigte Warenverkehrsbescheinigung EUR. 1 oder Warenverkehrsbescheinigung EUR-MED betreffend eine konkrete Sendung.

Rechnungserklärung

2) die Erklärung auf der Rechnung oder die EUR-MED Erklärung auf der Rechnung

  • die unabhängig vom Wert der Sendung von einem "ermächtigten Ausführer" unter Angabe der Bewilligungsnummer ausgestellt wird,
    • oder
  • die innerhalb bestimmter Wertgrenzen von jedem Ausführer ausgestellt werden kann.