Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 75
  • /
  • 76
  • /
  • 77
  • /
  • ...
  • /
  • 95
  • >
Richtlinie des BMF vom 01.02.2007, BMF-010313/0046-IV/6/2007 gültig von 01.02.2007 bis 07.10.2007

ZK-1610, Arbeitsrichtlinie - Ausfuhr

  • 16. Ausgang aus dem Zollgebiet der Gemeinschaft

16.3. Übernahme in einen durchgehenden Beförderungsvertrag - "Export"-Vermerk

Bei im Eisenbahnverkehr, mit der Post, im Luftverkehr oder im Seeverkehr beförderten Waren bestätigt die Ausgangszollstelle (Abschnitt 1.6. Bst. c)) den Ausgang der Waren und bringt gleichzeitig auf dem Beförderungspapier den Vermerk "Export" und ihren Dienststempelabdruck an (Art. 793a Abs. 6 ZK-DVO).

Das Anbringen des Vermerkes "Export" sowie des Dienststempelabdruckes kann bei Beförderung im Seelinienverker sowie bei Direktflügen ins Drittland sowie bei unmittelbarem Ausgang ins Drittland entfallen.