Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 18
  • /
  • 19
  • /
  • 20
  • /
  • ...
  • /
  • 32
  • >
Richtlinie des BMF vom 10.03.2003, BMF-010310/0041-IV/7/2007 gültig von 10.03.2003 bis 31.12.2007

UP-3600, Arbeitsrichtlinie "AKP-Abkommen"

  • 7. Präferenznachweise
  • 7.2. Nähere Erläuterungen

 

7.4.4. Nachträgliche Ausstellung; Duplikate

Der Vermerk "nachträglich ausgestellt" lautet in den zulässigen Amtssprachen:

"NACHTRÄGLICH AUSGESTELLT", "DELIVRE A POSTERIORI", "RILASCIATO A POSTERIORI", "AFGEGEVEN A POSTERIORI", "ISSUED RETROSPECTIVELY", "UDSTEDT EFTERFØLGENDE", "EXPEDIDO A POSTERIORI", "EMITIDO A POSTERIORI", "ANNETTU JÄLKIKÄTEEN", "UTFÄRDAT I EFTERHAND" und in griechischer Fassung.

Für die aus den AKP-Binnenstaaten ausgeführten Erzeugnisse, die außerhalb der AKP-Staaten und der überseeischen Länder und Gebiete eingelagert werden, können nachträglich Warenverkehrsbescheinigungen ausgestellt werden.

Der Vermerk "Duplikat" lautet in den zulässigen Amtssprachen:

"DUPLIKAT", "DUPLICATA", "DUPLICATO", "DUPLICAAT", "DUPLICATE", "DUPLICADO", "SEGUNDA VIA", "KAKSOISKAPPALE" und in griechischer Fassung.