Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 22
  • /
  • 23
  • /
  • 24
  • /
  • ...
  • /
  • 95
  • >
Richtlinie des BMF vom 01.02.2007, BMF-010313/0046-IV/6/2007 gültig von 01.02.2007 bis 07.10.2007

ZK-1610, Arbeitsrichtlinie - Ausfuhr

  • 2. ENDGÜLTIGE AUSFUHR
  • 2.2. Regelausfuhrverfahren

2.2.5. Nämlichkeitssicherung

Damit ein Austausch der Waren oder eine Beiladung anderer Waren zwischen der Ausfuhrzollstelle und der Ausgangszollstelle verhindert wird oder wenigstens nicht unentdeckt bleiben kann, ist die Nämlichkeit der Waren zu sichern.

Sofern die Nämlichkeitssicherung durch die Beschreibung der Waren in der Ausfuhranmeldung nicht ausreichend erscheint, ist die Nämlichkeit durch Raum- oder Packstückverschluss zu sichern (Art. 72 Abs. 1 ZK). Die Anlegung des Verschlusses ist in der Ausfuhranmeldung bzw. im e-zoll System entsprechend zu vermerken.