Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
  • Abschnitt:
  • <
  • 1
  • /
  • ...
  • /
  • 47
  • /
  • 48
  • /
  • 49
  • /
  • ...
  • /
  • 102
  • >
Richtlinie des BMF vom 17.07.2006, BMF-010313/0044-IV/6/2007 gültig ab 17.07.2006

ZK-0612, Arbeitsrichtlinie "Zollanmeldung im Informatikverfahren"

  • Titel IV - Bemerkungen zu den Angaben in der Zollanmeldung
  • Abschnitt II - Versand

Datengruppe Ortsangaben (Locs, 1x, P)

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Versendungs-/ Ausfuhrlandcode

Disp

a2

TC_10000

15a

A

Beschreibung:

Es ist der Gemeinschaftscode anzugeben, der für den Staat, aus dem die Waren versandt werden, vorgesehen ist.

Beispiel:

AT - Österreich

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Bestimmungslandcode

Dest

a2

TC_10000

17a

A

Beschreibung:

Es ist der vorgesehene Ländercode für das letzte bekannte Bestimmungsland, in das die Waren versendet werden sollen, anzugeben.

Werden mehr als ein Bestimmungsland angemeldet, so sind diese im entsprechenden Datenfeld "Bestimmungslandcode" der Datengruppe "Warenposition" einzutragen.

Beispiel:

BG - Bulgarien

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Vereinbarter Warenort Code

GdsLocCo

an..17

 

30

A

Beschreibung:

Der Warenort, der mit der Zollstelle im Einzelfall für eine allfällige Warenkontrolle vereinbart wird, ist in codierter Form einzutragen.
Für die Angabe des Warenortes ist der diesem Warenort in der Vereinbarung zugewiesene Code (Warenort-TIN) anzugeben.

Beispiel:

AT0931234567890

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Zugelassener Warenort Code

GdsLocAuth

an..17

 

30

A

Beschreibung:

Anzugeben ist der Ort, an dem die Waren beschaut werden können.
Für die Angabe des Warenortes ist der diesem Warenort in der betreffenden Bewilligung zugewiesene Code (Warenort-TIN) anzugeben.

Beispiel:

AT0931234567890

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Ladeort Code

LoadPlc

an..17

 

27/30

O

Beschreibung:

In diesem Datenfeld kann der Ort der Verladung der Waren, sofern dieser nicht mit dem zugelassenen Warenort übereinstimmt, in codierter Form (Warenort-TIN) eingetragen werden.

Beispiel:

AT0931234567890

 

Datenfeld

Nachricht-Feld

Format

Codeliste

SAD-Feld

Art

Amtsplatz

CustPlc

an..17

EC_10000

27/30

A

Beschreibung:

Die Zollstelle, bei der die Amtsplatzabfertigung erfolgt, ist in codierter Form anzugeben.

Beispiel:

AT600000 - Zollamt Salzburg