Richtlinie des BMF vom 01.01.2007, BMF-010310/0028-IV/7/2007 gültig von 01.01.2007 bis 30.06.2014

UP-3250, Arbeitsrichtlinie "PANEUROMED"

  • 7. Präferenznachweise

7.4. Warenverkehrsbescheinigung EUR.1 oder Warenverkehrsbescheinigung EUR-MED

7.4.4. Nachträgliche Ausstellung; Duplikat

  • Der Vermerk für die nachträgliche Ausstellung lautet in den Sprachen der Vertragspartner:

"EXPEDIDO A POSTERIORI", "UDSTEDT EFTERFØLGENDE", "NACHTRÄGLICH AUSGESTELLT", "EKDOQEN EK TWN USTERWN", "ISSUED RETROSPECTIVELY", "DÉLIVRÉ A POSTERIORI", "RILASCIATO A POSTERIORI", "AFGEGEVEN A POSTERIORI", "EMITIDO A POSTERIORI", "ANNETTU JÄLKIKÄTEEN", UTFÄRDAT I EFTERHAND", "WYSTAWIONE RETROSPEKTTYWNIE", "KIADVA VISSZAMENÖLEGES HATÁLLYAL", "VYSTAVENO DODATECNE", "VYSTAVENÉ DODATOCNE", "IZSNIEGTS RETROSPEKTIVI", "EMIS A POSTERIORI", "ISDUOTAS ATGALINE DATA" "MAHRUG RETROSPETIVAMENT", "VÄLJA ANTUD TAGASIULATUVALT" "IZDANO NAKNADNO" (Bezüglich des BG und GR Textes siehe Protokoll Nr. 4).

Der Vermerk betreffend die Ausstellung eines Duplikats lautet in den Sprachen der Vertragspartner:

"DUPLICADO", "DUPLIKAT", "DUPLICATE", "DUPLICATA", "DUPLICATO", "DUPLICAAT", "SEGUNDA VIA", "KAKSOISKAPPALE", "DUBLIKATAS", "DUBLIKATS", "DUPLIKAAT", "DUPLIKÁT", "MASODLAT", "DVOJNIK" (Bezüglich des BG und GR Textes siehe Protokoll Nr. 4).