Richtlinie des BMF vom 18.09.2014, BMF-010313/0775-IV/6/2014 gültig von 18.09.2014 bis 12.01.2015

ZK-0910, Arbeitsrichtlinie Versandverfahren

  • 3. Notfallverfahren

3.9. Papier-Verfahren

Bei Vorlage eines Versandbegleitdokuments oder der Blätter 4 und 5 des Einheitspapiers, welche als Notfallverfahren gekennzeichnet sind, ist keine Erfassung im NCTS durch die Abgangsstelle erfolgt.

Die Versandvorgänge sind gemäß den oben angeführten Ausführungen zu behandeln.

Vorgelegte Blätter A sind zu kopieren und mit den Erledigungsvermerken zu versehen. Ein Exemplar (oder vorliegendes Blatt B) ist der Abgangsstelle zu retournieren, das bei der Zollstelle verbleibende Exemplar ist im ZITAT zu erfassen.

Bei Vorlage der Blätter 4 und 5 hat die Beendigung gemäß den geltenden Vorschriften zu erfolgen.

In beiden Fällen ist bei der Beendigung zur Eingabe im ZITAT das nachfolgende Verfahren (CRN/MRN) anzugeben (sogenannter Lückenschluss ist dadurch gegeben).