Richtlinie des BMF vom 24.08.2012, BMF-010302/0060-IV/8/2012 gültig von 24.08.2012 bis 31.03.2016

AH-5120, Nichtpräferenzielle Ursprungsnachweise für Stahlwaren

Beachte
  • Gliederungen in der Neufassung dieser Arbeitsrichtlinie stellen nunmehr direkt auf die einzelnen Maßnahmen ab. Die Maßnahme und ihre Durchführung werden in einem Abschnitt gemeinsam dargestellt.

1. Rechtsgrundlage

1.1. Kasachstan

Verordnung (EG) Nr. 1340/2008 des Rates vom 8. Dezember 2008 über den Handel mit bestimmten Stahlerzeugnissen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Republik Kasachstan.

Inkrafttreten: 24. Dezember 2008; Datum der Veröffentlichung im ABl. Nr. L 348 vom 24. Dezember 2008.

Geltung ab: 01. Jänner 2009.