Richtlinie des BMF vom 14.04.2009, BMF- 010310/0062-IV/7/2009 gültig von 14.04.2009 bis 30.06.2014

UP-3250, Arbeitsrichtlinie "PANEUROMED"

  • 1. Anwendungsbereich

1.2.2. Verhältnis zu anderen Abkommen

Andere Abkommen der Gemeinschaft bilden jeweils separate Präferenzzonen. Für die Präferenzzone PanEuroMed sind diese anderen Vertragspartnerstaaten der Gemeinschaft daher als Drittländer zu qualifizieren. Dies gilt zB für die Abkommen mit Kroatien, FYROM, Chile, usw.