Suchbegriffe anzeigen Änderungen anzeigen
Zoll-Rechtsgrundlage des BMF vom 01.05.2004, BMF-010313/0029-IV/6/2007 gültig von 01.05.2004 bis 30.04.2016

ZK, ZOLLKODEX; Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates vom 12. Oktober 1992 zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften (ABl. Nr. L 302 vom 19. Oktober 1992)

In der Fassung des Vertrages über den Beitritt der Tschechischen Republik, der Republik Estland, der Republik Zypern, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Republik Ungarn, der Republik Malta, der Republik Polen, der Republik Slowenien und der slowakischen Republik zur Europäischen Union, ABl. Nr. L 236 vom 23.09.2003 S. 17
  • Titel IX Schlussbestimmungen

Kapitel 3 Sonstige Schlussbestimmungen

zu Artikel 913 - 915 ZK-DVO

Artikel 251

(1) Folgende Verordnungen und Richtlinien werden aufgehoben:

  • Verordnung (EWG) Nr. 802/68 des Rates vom 27. Juni 1968 über die gemeinsame Begriffsbestimmung für den Warenursprung(6) zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 456/91(7); (6)ABl. Nr. L 148 vom 28. 6. 1968, S. 1.(7)ABl. Nr. L 54 vom 28. 2. 1991, S. 4.
  • Verordnung (EWG) Nr. 754/76 des Rates vom 25. März 1976 über die zolltarifliche Behandlung von Waren, die in das Zollgebiet der Gemeinschaft zurückkehren(8), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1147/86(9);(8)ABl. Nr. L 89 vom 2. 4. 1976, S. 1.(9)ABl. Nr. L 105 vom 22. 4. 1986, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2779/78 des Rates vom 23. November 1978 zur Verwendung der Europäischen Rechnungseinheit (ERE) in den den Zollbereich betreffenden Rechtsakten(10), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 289/84(11); (10)ABl. Nr. L 333 vom 30. 11. 1978, S. 5.(11)ABl. Nr. L 33 vom 4. 2. 1984, S. 2.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1430/79 des Rates vom 2. Juli 1979 über die Erstattung oder den Erlass von Eingangs- oder Ausfuhrabgaben(12), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1854/89(13); (12)ABl. Nr. L 175 vom 12. 7. 1979, S. 1.(13)ABl. Nr. L 186 vom 30. 6. 1989, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1697/79 des Rates vom 24. Juli 1979 betreffend die Nacherhebung von noch nicht vom Abgabenschuldner angeforderten Eingangs- oder Ausfuhrabgaben für Waren, die zu einem Zollverfahren angemeldet worden sind, das die Verpflichtung zur Zahlung derartiger Abgaben beinhaltet(14), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1854/89(15);(14)ABl. Nr. L 197 vom 3. 8. 1979, S. 1.(15)ABl. Nr. L 186 vom 30. 6. 1989, S. 1.
  • Richtlinie 79/695/EWG des Rates vom 24. Juli 1979 zur Harmonisierung der Verfahren für die Überführung von Waren in den zollrechtlich freien Verkehr(16), zuletzt geändert durch die Richtlinie 90/504/EWG(17)(16)ABl. Nr. L 205 vom 13. 8. 1979, S. 19.(17)ABl. Nr. L 281 vom 12. 10. 1990, S. 28.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1224/80 des Rates vom 28. Mai 1980 über den Zollwert der Waren(18), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 4046/89(19); (18)ABl. Nr. L 134 vom 31. 5. 1980, S. 1.(19)ABl. Nr. L 388 vom 30. 12. 1989, S. 24.
  • Richtlinie 81/177/EWG des Rates vom 24. Februar 1981 zur Harmonisierung der Verfahren für die Ausfuhr von Gemeinschaftswaren(20), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1854/89(21); (20)ABl. Nr. L 83 vom 30. 3. 1981, S. 40.(21)ABl. Nr. L 186 vom 30. 6. 1989, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 3599/82 des Rates vom 21. Dezember 1982 über die vorübergehende Verwendung(22), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1620/85(23); (22)ABl. Nr. L 376 vom 31. 12. 1982, S. 1.(23)ABl. Nr. L 155 vom 14. 6. 1985, S. 54.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2763/83 des Rates vom 26. September 1983 über das Zollverfahren der Umwandlung von Waren unter zollamtlicher Überwachung vor ihrer Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr(24) zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 720/91(25); (24)ABl. Nr. L 272 vom 5. 10. 1985, S. 54.(25)ABl. Nr. L 78 vom 26. 3. 1991, S. 9.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2151/84 des Rates vom 23. Juli 1984 betreffend das Zollgebiet der Gemeinschaft(26), zuletzt geändert durch die Akte über den Beitritt von Spanien und Portugal; (26)ABl. Nr. L 197 vom 27. 7. 1984, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1999/85 des Rates vom 16. Juli 1985 über den aktiven Veredelungsverkehr(27);(27)ABl. Nr. L 188 vom 20. 7. 1985, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 3632/85 des Rates vom 12. Dezember 1985 zur Festlegung der Voraussetzungen, unter denen eine Person eine Zollanmeldung abgeben kann(28);(28)ABl. Nr. L 350 vom 27. 12. 1985, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2473/86 des Rates vom 24. Juli 1986 über den passiven Veredelungsverkehr und den Standard-Austausch-Verkehr(29);(29)ABl. Nr. L 212 vom 2. 8. 1986, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2144/87 des Rates vom 13. Juli 1987 über die Zollschuld(30), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 4108/88(31); (30)ABl. Nr. L 361 vom 29. 12. 1988, S. 2.(31)ABl. Nr. L 201 vom 22. 7. 1987, S. 15.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1031/88 des Rates vom 18. April 1988 über die zur Erfüllung einer Zollschuld verpflichteten Personen(32), zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1716/90(33); (32)ABl. Nr. L 102 vom 21. 4. 1988, S. 5.(33)ABl. Nr. L 160 vom 26. 6. 1990, S. 6.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1970/88 des Rates vom 30. Juni 1988 über den Dreiecksverkehr im Rahmen des passiven Veredelungsverkehrs und des Standard-Austausch-Verkehrs(34);(34)ABl. Nr. L 174 vom 6. 7. 1988, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2503/88 des Rates vom 25. Juli 1988 über Zolllager(35), geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 2561/90(36); (35)ABl. Nr. L 225 vom 15. 8. 1988, S. 1.(35)ABl. Nr. L 246 vom 10. 9. 1990, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2504/88 des Rates vom 25. Juli 1988 über Freizonen und Freilager(37), geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1604/92(38); (37)ABl. Nr. L 225 vom 15. 8. 1988, S. 8.(38)ABl. Nr. L 173 vom 26. 6. 1992, S. 30
  • Verordnung (EWG) Nr. 4151/88 des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Festlegung der Vorschriften für in das Zollgebiet der Gemeinschaft verbrachte Waren(39);(39)ABl. Nr. L 367 vom 31. 12. 1988, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1854/89 des Rates vom 14. Juni 1989 über die buchmäßige Erfassung und die Voraussetzungen für die Entrichtung der Eingangs- oder Ausfuhrabgaben bei Bestehen einer Zollschuld(40);(40)ABl. Nr. L 186 vom 30. 6. 1989, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1855/89 des Rates vom 14. Juni 1989 über die vorübergehende Verwendung von Beförderungsmitteln(41);(41)ABl. Nr. L 186 vom 30. 6. 1989, S. 8.
  • Verordnung (EWG) Nr. 3312/89 des Rates vom 30. Oktober 1989 über die vorübergehende Verwendung von Behältern(42);(42)ABl. Nr. L 321 vom 4. 11. 1989, S. 5.
  • Verordnung (EWG) Nr. 4046/89 des Rates vom 21. Dezember 1989 über die Sicherheitsleistungen für Zollschulden(43);(43)ABl. Nr. L 388 vom 30. 12. 1989, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 1715/90 des Rates vom 20. Juni 1990 über die von den Zollbehörden der Mitgliedstaaten erteilten Auskünfte über die Einreihung von Waren in der Zollnomenklatur(44);(44)ABl. Nr. L 160 vom 26. 6. 1990, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 2726/90 des Rates vom 17. September 1990 über das gemeinschaftliche Versandverfahren(45);(45)ABl. Nr. L 262 vom 26. 9. 1990, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 717/91 des Rates vom 21. März 1991 über das Einheitspapier(46);(46)ABl. Nr. L 78 vom 26. 3. 1991, S. 1.
  • Verordnung (EWG) Nr. 719/91 des Rates vom 21. März 1991 über die Verordnung der Carnets TIR und der Carnets ATA als Versandpapiere in der Gemeinschaft(47).(47)ABl. Nr. L 78 vom 26. 3. 1991, S. 6.

(2) In allen Rechtsakten der Gemeinschaften, in denen auf die in Absatz 1 genannten Rechtsakte Bezug genommen wird, gelten diese Bezugnahmen als Bezugnahmen auf diesen Zollkodex.