EAS-Auskunft des BMF vom 17.05.2004, C 165/1-IV/4/04 gültig ab 17.05.2004

Wissenschaftspreisvergabe durch eine Privatstiftung in die Ukraine

EAS 2459; UA Ukraine; 2100 Nicht besonders geregelte Einkünfte

Vergibt eine österreichische Privatstiftung im Rahmen eines internationalen Wettbewerbes Preisgelder für besondere Verdienste um wissenschaftliche Arbeiten an Preisträger in der Ukraine, dann sind diese Stiftungszuwendungen gemäß Artikel 21 des DBA-Ukraine in Österreich von der Besteuerung freizustellen. Entscheidend ist, dass von der ukrainischen Steuerverwaltung ausgestellte Ansässigkeitsbescheinigungen der Preisträger vorliegen. Es ist unerheblich, ob der Preisträger eine Einzelperson, eine Universität oder ein Verein ist.

17. Mai 2004 Für den Bundesminister: Dr. Loukota

Für die Richtigkeit der Ausfertigung: